Tagliatelle-Salat mit italienischem Touch

55 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Marinade:
Dattel- oder Cocktail-Tomaten 250 g
Puderzucker 60 g
Olivenöl 75 ml
Balsamico hell 100 ml
Wasser 75 ml
Pfeffer, Salz etwas
Salat:
Tagliatelle ungekocht 300 g
Hälfte der karamellisierten Tomaten vom Blech etwas
Peperoni rot 1 große
Paprika grün 120 g
Paprika gelb 120 g
Oliven schwarz 15 Stck.
Pecorino 100 g
Frühlingslauch 2 Stangen
Basilikum frisch gehackt 2 EL
Olivenöl 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 55 Min

Vorbereitung Marinade und Pasta:

1.Ofen auf 220° O/Unterhitze vorheizen. In einem größeren Topf reichlich gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

2.Dattel- oder Cocktail-Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Die Hälfte des Puderzuckers auf das Blech sieben, die Tomaten mit ihrer Schnittstelle drauf legen, den restlichen Puderzucker darüber sieben und das Blech auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Dort 20 Min. karamellisieren lassen.

3.Zeitgleich die Tagliatelle nach Packungsanleitung al dente gar kochen, abgießen, gut abtropfen lassen, in eine große Schüssel geben und sofort mit der Hälfte des Olivenöls vermischen.

4.Das Blech mit den karamellisierten Tomaten aus dem Ofen holen und sofort - im noch heißen Zustand - die Hälfte der Tomaten abheben und zu den Nudeln geben. Die restlichen Tomaten auf dem Blech belassen und alles sofort mit Balsamico und Wasser übergießen und sich lösen lassen. Dabei das Blech immer mal hin und her bewegen. Es kann ein paar Minuten dauern, bis sich das feste Karamell gelöst hat. Dann alles vom Blech kratzen, zusammen mit dem restlichen Öl in ein höheres Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken, mit Nudeln und Tomaten vermengen und schon so etwas durchziehen lassen, bis die restlichen Zutaten zubereitet sind.

5.Während dessen Peperoni entkernen, in sehr kleine Stücke schneiden. Beide Paprikas entkernen, mit dem Sparschäler die Haut entfernen und in nicht zu große Stücke schneiden. Oliven längs halbieren. Frühlingslauch putzen, untere Zwiebel evtl. vierteln und in Scheiben schneiden. Oberes Grün in Ringe schneiden. Pecorino in ebenso große Würfel wie die Paprikas schneiden. Basilikum grob hacken.

6.Anschließend alles - bis auf das Basilikum und die 3 EL Öl - zu den Nudeln geben und gut unterheben. Den Salat dann wenigstens 2 -stunden durchziehen lassen. (Länger, also evtl. über Nacht wäre genial, weil dann erst richtig der Geschmack entsteht. )

7.Kurz vor dem Servieren das Basilikum grob hacken und zusmmen mit den 3 EL Olivenöl unterheben. Dann.......................nur noch zu lecker gegrilltem genießen.........oder als Party-Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tagliatelle-Salat mit italienischem Touch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tagliatelle-Salat mit italienischem Touch“