Spaghetti mit Tomaten-Wodka-Sugo und gebratenen scharfen Crevetten

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti
Pastamehl 200 g
Eier 3
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Tomaten-Wodka-Sugo
Schalotten 2
Knoblauchzehen 2
San-Marzano-Tomaten 1 Dose
Weißwein 100 ml
Piment d'Espelette etwas
Zimt 1 Prise
Rohrrohzucker etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Wodka 1 Schuss
frischer gehackter Oregano 2 EL
Basilikum, die Blätter in feine Streifen geschnitten 2 Zweige
Limette, Saft und Abrieb 1
Olivenöl etwas
Crevetten
vorgekochte Crevetten 150 g
Olivenöl 2 EL
scharfe Chilisauce, siehe mein KB 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1461 (349)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
38,9 g
Fett
16,3 g

Zubereitung

Spaghetti

1.Das Mehl, die Eier, das Salz und das Olivenöl in eine Schüssel geben und mit der Hand zu einem elastischen Teig kneten. Sollte er zu feucht sein, noch etwas Mehl dazukneten, sollte er zu trocken werden, einfach ein bis 2 EL Wasser dazugeben. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Dann den Teig in Scheiben schneiden und mit der Nudelmaschine dünn auswalken und zu Spaghetti schneiden. Die Spaghetti in ausreichend Salzwasser al dente kochen.

Tomaten-Wodka-Sugo

3.Die Schalotten und den Knoblauch würfeln und in einem Topf in heißem Öl anschwitzen, die Prise Zimt darüber geben und mit dem Weißwein ablöschen und auf ein Drittel reduzieren lassen. Dann die Tomaten dazugeben und einmal gut durchkochen lassen.

4.Jetzt den Topf vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab pürieren. Jetzt mit Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette und Zucker abschmecken und den Oregano dazugeben. Nun den Herd ausstellen, den Topf auf der Platte lassen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Ich mache den Sugo bis hierhin schon einen Abend vorher, je länger der Sugo zieht, desto besser schmeckt er.

5.Dann nochmals aufkochen und nochmals abschmecken und den Wodka, den Limettenabrieb und etwas Limettensaft dazugeben.

Crevetten

6.Die Crevetten waschen, abtupfen, gegebenenfalls entdarmen. In einer Schüssel die Chilisauce mit dem Öl mischen und die Crevetten dazugeben und gut vermengen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Eine Pfanne erhitzen (ohne ÖL, die Crevetten haben genug davon) und die Crevetten darin ganz kurz von beiden Seiten anbraten.

Finish

7.Die Spaghetti abgießen, dabei ca. 1 Kelle des Nudelwassers auffangen und zum Sugo geben. Dann die Spaghetti in den Sugo geben und einmal durchschwenken, das Basilikum dazugeben. Die Spaghetti auf einem Teller anrichten und die Crevetten darüber geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti mit Tomaten-Wodka-Sugo und gebratenen scharfen Crevetten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti mit Tomaten-Wodka-Sugo und gebratenen scharfen Crevetten“