Spaghetti mit Tomaten-Zucchini-Sugo

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti
Pastamehl 200 g
Eier 3
Kurkuma 1 Msp
Salz 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
Tomaten-Zucchini-Sugo
Zwiebel, fein gewürfelt 1 rote
KInoblauchzehen, fein gehackt 2
Chilischote, entkernt und fein gehackt 1 rote
Zucchini, in kleine Würfel geschnitten 1
Zimt 1 Prise
passierte Tomaten 500 g
Tomatenmark 2 EL
Rohrrohzucker etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Limette, Saft und Abrieb 1
Basilikumblätter 1 Handvoll
Sonst
Pecorino etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
502 (120)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
21,7 g
Fett
1,8 g

Zubereitung

Spaghetti

1.Die Eier trennen, das Eiweiß beiseite stellen, Das Pastamehl, die Eigelbe, das Kurkuma, das Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem elastischen Teig kneten. Sollte er zu trocken werden, einfach etwas Eiweiß dazugeben, sollte er zu feucht werden, noch Mehl dazu geben. Je länger man mit den Händen knetet, um so schöner wird der Teig.

2.Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Dann mit der Nudelmaschine dünn auswalken und mit dem Spaghettivorsatz in Spaghetti schneiden und in ausreichend gesalzenen Wasser al dente kochen.

Tomaten-Zucchini-Sugo

3.In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel, die Schalotte und den Chili kurz anschwitzen lassen. Etwas Zucker darüber geben und etwas karamellisieren lassen,. Dann die Prise Zimt dazugeben und ebenfalls die Zucchini und das Tomatenmark- alles ein paar Minuten unter Rühren anschwitzen lassen.

4.Dann mit den passierten Tomaten ablöschen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ich habe das Sugo schon einen Tag vorher angesetzt und immer auf kleinster Flamme mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Je länger ein Sugo köchelt bzw, durchzieht, des intensiver und besser schmeckt es.

5.Kurz vor dem Servieren nochmals abschmecken - mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und -abrieb und evtl. Zucker. Die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und dazugeben.

Finish

6.Die Spaghetti abgiessen, ca. 1 Kelle vom Nudelwasser auffangen und zum Sugo geben. Die abgegossenen Spaghetti zum Sugo geben und gut durchwenken und dann auf Tellern anrichten und den Pecorino darüber reiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti mit Tomaten-Zucchini-Sugo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti mit Tomaten-Zucchini-Sugo“