Spaghetti mit gerösteter Paprika-Sauce

leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti
Pastamehl 200 g
Eier 3
Kurkuma 1 Msp.
Salz 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
geröstete Paprika-Sauce
Paprika 3 rote
grob gehackte Walnüsse 3 EL
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehe, sehr fein gehackt 1
Crème fraîche 1 EL
Sahne 6 EL
Piment d'Espelette etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Parmesan etwas
Olivenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1398 (334)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
38,5 g
Fett
17,2 g

Zubereitung

Spaghetti

1.Die Eier trennen und das Eiweiß beiseite stellen. Das Pastamehl, die Eigelbe, das Salz und das Olivenöl in eine Schüssel geben und alles mit den Händen zu einem elastischen Teig verkneten. Wenn man merkt, der Teig wird zu trocken, gibt man etwas von dem Eiweiß dazu. Merkt man, er ist zu feucht, dann kommt noch etwas Mehl dazu.

2.Man sollte schon eine zeitlang kneten, um so besser wird die Pasta. Den Teig dann in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig mit der Nudelmaschine schön dünn auswalken und mit dem Spaghettivorsatz zu Spaghetti schneiden. Dann in ausreichend gesalzenem Wasser al dente kochen. NICHT ABGIESSEN!

geröstete Paprikasauce

3.Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Paprika halbieren, den Strunk und die Kerne entfernen. Die Paprika dann mit der Hausseite nach oben auf ein mit Backpapier auslegegten Backblech legen und im Backofen auf oberster Schiene ca. 15 bis 20 Minuten rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft.

4.Dann die noch heißen Parika in einen Gefrierbeutel geben und luftdicht verschließen und ca. 15 Minuten dadrin abkühlen lassen. Dann aus dem Gefrierbeutel nehmen und nun kann man die Haut ganz leicht abziehen. Die grob gehackten Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

5.Die abgezogenen Paprika zusammen mit den gerösteten Walnüssen in ein hohes Gefäss geben und mit dem Pürierstab sehr fein pürieren.

6.Die Schalotte und den Knoblauch in etwas Olivenöl in einer Pfanne kurz anschwitzen lassen, das Paprikapüree, die Creme fraiche und die Sahne dazugeben, alles gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette abschmecken.

Finish

7.Die Spaghetti mit einer Spaghettizange aus dem Kochwasser nehmen und zur Sauce geben, es ist durchaus gewollt, dass etwas von dem Nudelwasser zur Sauce kommt. Die Spaghetti gut durchschwenken und dann anrichten und etwas Parmesan darüber reiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti mit gerösteter Paprika-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti mit gerösteter Paprika-Sauce“