Bietigheimer Vesper

45 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Sahnekraut:
Gemüsezwiebel, braun 0,5 mittelgross
Rauchfleisch, durchwachsen, gewürfelt 40 g
Sonnenblumenöl 5 EL
Wasser 50 g
Weinkraut, mild, Glas oder Dose 200 g
Lorbeerblätter, getrocknet 2
Gewürznelken 6
Zimtstange 8 cm
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 4 g
Saure Sahne 5 EL
Für die Bratkartoffeln:
Kartoffeln, festkochend 4 mittelgross
Oregano 1 EL
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas
Für die Bratwurst:
Schüblinge oder feine Bratwurst mit Darm 2
Dijon Senf, mittelscharf 2 EL
Für das Gemüse:
Salatblätter 4
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgross
Salz 2 Prisen
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Balsamico di Modena 2 TL
Olivenöl, extra vergine 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Für das Kraut die Gemüsezwiebel längs halbieren. Eine Hälfte an beiden Enden kappen, schälen und klein schneiden. Mit 2 EL vom Sonnenblumenöl braten, bis die Zwiebeln beginnen zu bräunen. Die Rauchfleischwürfel zugeben und 2 Minuten mitbraten. Mit dem Wasser ablöschen und das Ganze mit allen Zutaten von Weinkraut bis Hühnerbrühe in eine Schmortopf geben und mischen. 20 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

2.Die Nelken, die Lorbeerblätter und die Zimtstange entfernen. Die Saure Sahne zufügen, unterrühren und mit Salz und Pfeffer das Kraut abschmecken. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

3.Inzwischen die Servierteller mit den gewaschenen Salatblättern auskleiden. Die in Scheiben geschnittenen Tomaten dazu legen und mit den Gewürzen bestreuen und den Flüssigkeiten beträufeln.

4.Die Kartoffeln waschen, schälen, quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit 2 EL vom Sonnenblumenöl hellbraun braten. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen und warm halten.

5.Die Bratwürste beidseitig etwas einritzen (s. Bild) und im restlichen Sonnenblumenöl braun braten. Bratkartoffeln, Bratwürste, Senf und das Kraut auf den Tellern platzieren, gut warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bietigheimer Vesper“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bietigheimer Vesper“