Zucchini-Involtini mit Shimeji-Pilzen

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Die Hülle für die Fülle:
Zucchini 1 mittelgross
Für die Füllung:
Butter 10 g
Zwiebelchen, kleine, rote 3
Frühstücksspeck, mager 30 g
Shimeji-Pilze, frische 80 g
Thymian 1 TL
Ei, Größe M 1
Weißbrot 50 g
Schnittsellerieblätter, frisch oder TK 2 EL
Crème fraîche 20 g
Speisestärke 1 EL
Muskatnuss, frisch gerieben 1 Prise
Salz und Pfeffer zum Abschmecken etwas
Für die Sauce:
Olivenöl 2 EL
Zwiebelchen, rote 2 klein
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgross
Karotten 40 g
Tomatenmark 4 EL
Orangensaft 100 g
Weißwein 2 EL
Lorbeerblatt,getrocknet 1
Oregano 1 TL
Crème fraîche 2 EL
Speisestärke 1 EL
Paprika mild 1 Msp
Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken etwas
Zum Garnieren:
Tomaten-Paprika, rote etwas
Peperoni, rote etwas
Thymian etwas
Macadamia-Nüsse etwas
Mozzarella oder Emmentaler 60 g
Olivenöl extra vergine 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
54 (13)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

Für die Füllung:

1.Den Speck, das Weißbrot und die Zwiebelchen grob zerkleinern. Eiweiß und Eigelb verquirlen. Das Weißbrot darin einweichen. Die Shimeji-Pilze grob kleinschneiden. In der Butter zuerst den Speck anrösten, dann die Zwiebeln zufügen und wenn diese glasig werden die gehackten Pilze dazu geben. Ca. 5 Minuten rösten, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Alle Zutaten zusammen mischen und abschmecken.

Für die Sauce:

2.Zwiebeln, Knoblauch und Karotte schälen und fein würfeln. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, das Öl zugeben und die zerkleinerten Zutaten rösten, bis die Zwiebeln glasig werden. Tomatenmark zufügen und kurz mitrösten. Mit Wein und Orangensaft ablöschen. Das Lorbeerblatt zugeben. 15 Minuten köcheln lassen. Crème fraîche und Speisestärke glatt mischen und zufügen. Gut verrühren und abschmecken. Kurz aufkochen bis die Stärke bindet. Das Lorbeerblatt jetzt entfernen.

Die Involtini-Hülle:

3.Die Zucchini waschen, beide Enden kappen und längs in 3 mm dicke Scheiben hobeln. Portionsweise im kochendem Wasser 30 - 40 Sekunden blanchieren. Zum Trocknen auf ein frisches Geschirrtuch legen.

Zum Garnieren:

4.Das Tomatenpaprika-Stück in kleine Würfel schneiden. Die Macadamia-Nüsse achteln. Thymian bereit stellen.

Involtini rollen:

5.Etwas von der Sauce in eine Auflaufform geben. 1 – 2 TL der Füllung an das Ende einer Zucchini-Scheibe geben und diese aufrollen. Die Röllchen aufrecht in die Auflaufform mit der Sauce geben. Sind alle Röllchen in der Form, diese mit dem Rest der Sauce übergießen.

Fertigmachen und Backen:

6.Die Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Macadamia-Nüssen, den Paprika-Stücken und dem Thymian auf die Röllchen verteilen. Im Ofen bei 190 Grad in 20 Minuten überbacken. Herausnehmen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Anmerkung:

7.Als Beilage sind Bandnudeln oder Spätzle und ein Blattsalat bestens geeignet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Involtini mit Shimeji-Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Involtini mit Shimeji-Pilzen“