Kuchen: Walnußtarte

31 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
MÜRBTEIG etwas
Mehl 280 g
Butter 125 g
Ei 2 Stk.
Puderzucker 100 g
FÜLLUNG etwas
Walnüsse, grob gehackt 250 g
Butter 50 g
Honig 5 EL
Kristallzucker 5 EL
Stärke 2 EL
Schlagsahne oder Creme Fine zum Kochen 170 ml
gemahlene Nüsse 100 g
Mehl 1 EL
Zimt 1 Msp
Vanillezucker 1 Pk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1808 (432)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
66,6 g
Fett
16,6 g

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Mürbteig rasch zu einem glatten Teig verkneten und für mindestens 1 Stunde in eine Folie gewickelt kalt stellen.

2.In der Zwischen zeit die Fülle vorbereiten: Die Butter in einem Topf oder Pfanne schmelzen, die gehackten Nüsse und den Honig sowie den Zucker dazu geben. Immer gut rühren und dann die Schlagsahne und die Stärke, sowie die gemahlenen Nüsse und den Rest der Zutaten beimengen. So lange rühren, bis die Masse eingedickt ist. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

3.Den Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen, in Scheiben schneiden und eine gefettete und gemehlte (Tarte-) Form drücken, ca. 1/3 für den Deckel aufheben. Teig auf den Boden und an die Ränder drücken und dann die Füllung rein geben. Den Mürbteig für den Deckel mit Mehl bestäuben, dünn ausrollen und auf die Tarte legen, die Ränder verschließen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

4.Im vorgeheizten Ofen bei ca. 170 Grad ca. 1 Stunde goldbraun backen, bei Bedarf mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu braun wird. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Walnußtarte“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Walnußtarte“