Grillen: Hawai-Tofu-Spieße

Rezept: Grillen: Hawai-Tofu-Spieße
mit Paprika und Ananas; vegetarisch und lecker
13
mit Paprika und Ananas; vegetarisch und lecker
00:10
1
69
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
Bio-Räuchertofu
0,5 Stk.
Ananas
2 Stk.
rote Paprika
1 EL
hoch erhitzbares Öl
2 TL
Karibisches Gewürz
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Grillen: Hawai-Tofu-Spieße

ZUBEREITUNG
Grillen: Hawai-Tofu-Spieße

1
Tofu, Ananas, Paprika mundgerecht würfeln und abwechselnd auf feuerfeste Schaschlik-Spieße stecken. In einer flachen Schüssel mit Öl, Salz, Pfeffer und der Gewürzmischung marinieren. Mindestens eine Stunde, besser aber bereits am Vortag vorbereiten.
2
Meine karibische Gewürzmischung besteht aus Ingwer, Knoblauch, Kokos, Zimt, Koriander und Anis. Die Spieße können alternativ auch in der Grillpfanne gebraten werden, falls das Wetter mal einen Strich durch die Rechnung macht.

KOMMENTARE
Grillen: Hawai-Tofu-Spieße

Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Wie Du sehr eindrucksvoll beweist: Tofu muss nicht langweilig sein. Toll gemacht!

Um das Rezept "Grillen: Hawai-Tofu-Spieße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung