Fleisch-/Grillplatte (nicht auf dem Grill) Pfanne+Ofen nach meiner Art mit Djuvec Reis

Rezept: Fleisch-/Grillplatte (nicht auf dem Grill)  Pfanne+Ofen  nach meiner Art mit Djuvec Reis
siehe Fotos - echt einfach lecker - natürlich nicht kalorienarm muß aber mal sein *lach*
18
siehe Fotos - echt einfach lecker - natürlich nicht kalorienarm muß aber mal sein *lach*
34
5447
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Schweinekotelett
2 Stück
große Lammbratwürste
500 gr
Hackfleisch Lamm - vom Metzger - - für die Plescavica
2 Stück
Schweinefiletköpfe
2 Stück
Ziebeln. eine kleingehackt für a) Cevapcici b) roh zur Deko und zum Mitessen
150 gr
Schafskäse
Salz, Pfeffer
etwas Öl zum Braten
Holzspieße gewässert
1 Stück
Brötchen vom Vortag
1 Stück
Ei
Gyros Gewürz - fertig gekauft oder selbstgemacht -
120 gr
geräucherter Speck vom Stück, in feine Würfel geschnitten
***Tzatziki***
siehe mein Kochbuch
***Djuvec Reis***
siehe mein Kochbuch
***Cevapcici***
siehe mein Kochbuch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch-/Grillplatte (nicht auf dem Grill) Pfanne+Ofen nach meiner Art mit Djuvec Reis

ZUBEREITUNG
Fleisch-/Grillplatte (nicht auf dem Grill) Pfanne+Ofen nach meiner Art mit Djuvec Reis

1
Für die Plescavica 1 Brötchen in lauwarmenm Wasser einweichen, gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Das Ei und die 1/2 Zwiebel - fein gehackt - dazugeben, salzen, pfeffern, etwas Gyrosgewürz dazugeben, alles gut verkneten und zu Kugeln formen.
2
Die Kugeln wieder flachdrücken, den gewürfelten Schafskäse rein drücken und das Hackfleisch wieder zusammen drücken und "falche" Taler daraus formen. In den Kühlschrank stellen.
3
Für das Cevacici siehe Rezept in meinem Kochbuch, ich habe zur Formung ein kleines Plastikgerät, welches ich mir vor Jahren einmal aus Jugoslawien mitgebracht habe und das total genial ist.
4
Für das Tzatzsiki siehe mein Rezept in meinem Kochbuch
5
Für die Fleischspieße Die Filetköpfe parieren und in mundgerechte Stücke schneiden, die von der Haut befreite Zwiebel achteln, und den Speck vom Stück ebenfalls in mundgerechte Würfel schneiden. Alles abwechselnd auf die gewässerten Holzspieße stecken, salzen, pfeffern und
6
ein wenig mit Harissa und Öl bepinseln, kühl stellen.
7
Die Lammbratwürste ein wenig mit Paprika bestäuben und ebenfalls beiseite stellen.
8
Die Koteletts säubern, ein wenig salzen und mit einer Mischung aus Tandoori-Paste und Olivenöl bestreichen, ebenfalls einige Minuten kühl stellen.
9
Für den Djuvec Reis --- siehe mein Kochbuch - Für die Cevapcici - siehe mein Kochbuch - Für das Tzatziski - siehe mein Kochbuch -
10
Eine Grillpfanne gut einfetten und den Backofen auf 150 Grad vorheizen, sowie eine Grillpfanne mit ein wenig Wasser füllen und den Rost daraufsetzen. In die Grillpfanne die fertigen Pleskavica einlegen und anfangs bei relativ großer Hitze enbraten, (ca. 4 Minuten, wenden) aus der Pfanne nehmen und in die Grillpfanne setzen, in den Ofen geben
11
So mit allen weiteren Fleischzutaten verfahren (dadurch dass auf dem Ofen nicht gertig gegart und bei kleiner Hitze i Ofen weitergebraten wird, bleibt das Fleisch saftig.
12
Dazwischen natürlich den Djuvec Reis und Tzatzsiki zubereiten, die Zwiebeln als Beilage grob würfeln und in Schälchen anrichten. Zur Deko können noch Gurkenscheiben und kleine Kirschtomaten gegeben werden.

KOMMENTARE
Fleisch-/Grillplatte (nicht auf dem Grill) Pfanne+Ofen nach meiner Art mit Djuvec Reis

Benutzerbild von erdan
   erdan
ja wahnsinn! wo ist die party? buche dann gleich den flieger.......
Benutzerbild von Ele-Ele
   Ele-Ele
Das sieht sehr lecker aus.5****
Benutzerbild von tachposcht
   tachposcht
Das ist mal was für Papis Sohn *****
Benutzerbild von merza
   merza
Ist noch Platz am Tisch - würde auch für den Nachtisch sorgen. 5***** für diese leckere Idee !!! glg, Angelika
Benutzerbild von pamilo
   pamilo
Da würde ich mich auch gerne an den gedeckten Tisch setzen. Da muss ja jeder Jugoslave oder Griche vor Neid erblassen. Wunderbar: 5 ***** für Dich. LG Michael

Um das Rezept "Fleisch-/Grillplatte (nicht auf dem Grill) Pfanne+Ofen nach meiner Art mit Djuvec Reis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung