Fleisch: SCHWEINE - RÜCKENBRATEN

Rezept: Fleisch:   SCHWEINE - RÜCKENBRATEN
serviert im Brötchen mit Schmorzwiebeln und Krautsalat
8
serviert im Brötchen mit Schmorzwiebeln und Krautsalat
02:00
19
6218
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Fleisch:
2 Stk.
Schweinerücken je ca. 2,5 kg
3 EL
Butterschmalz
Salz u. Pfeffer
Paprika edelsüß
Paprika scharf
Chillipulver
Selleriepulver -eigene Herst.-
2,5 kg
Zwiebeln frisch
3 Stk.
Chinesischer Knoblauch
Salz u. Pfeffer
Paprika edelsüß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
221 (53)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
3,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: SCHWEINE - RÜCKENBRATEN

Schweinerouladen mit Hackfleisch und Oliven
Paprikahähnchen
FlSchwein Nußbraten NT gegart

ZUBEREITUNG
Fleisch: SCHWEINE - RÜCKENBRATEN

Vorwort:
1
Ich habe dieses Fleisch, zur Überaschungsparty für meinen Mann, für die Gäste zubereitet. Es hat nicht viel Arbeit gemacht und ist super angekommen. Ein aufgeschnittenes Brötchen mit etwas von den geschmorten Zwiebeln und Krautsalat belegen und 1-2 Fleischscheiben einlegen ... fertig.
Vorbereitung:
2
Fleisch kalt abwaschen und mit Küchenkrepp trocknen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Selleriepulver und Chillipulver pikant würzen. Gewürze ca. 2 Std. ziehen lassen.
3
Zwiebeln häuten und in Ringe schneiden. Knoblauch häuten und halbieren. Alles in die Fettpfanne für den Backofen füllen ... mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver leicht würzen. Gewürze gut untermischen und Zwiebel gleichmäßig in der Fettpfanne verteilen. Knoblauch halbieren und auf die Ränder verteilen.
4
1 Tasse Wasser zu den Zwiebeln geben. Die Fettpfanne bleibt im Backofen, wenn er auf 160° Heißluft/180° O/U-Hitze aufgeheizt wird.
5
Krautsalat hatte ich schon am Morgen hergestellt. Rezept dazu:
Zubereitung:
6
Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und das gewürzte Fleisch scharf von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf die Zwiebeln in den Backofen umbetten. Fleisch für 1 1/4 Std. garen. Ofen auf 50° runterschalten und Fleisch für 10 Min. ruhen lassen.
7
Fettpfanne aus dem Ofen nehmen ... Fleisch herausheben ... Knoblauch entfernen und die Zwiebel zum Warmhalten in die Pfanne vom Anbraten geben. Auf ganz kleiner Hitze auf dem Ofen belassen.
8
Fleisch in 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden und in die Fettpfanne des Backofen zum Warmhalten zurücklegen. Wie auf den Fotos zu sehen, war das Fleisch zart und saftig. So, das war dann auch schon alles.
Hinweis:
9
Die Gäste waren begeistert und haben ordentlich zugelangt. Es ist nur noch ein kleiner Rest Fleisch übrig geblieben, den ich kalt als Brotbelag dünn aufgeschnitten habe.

KOMMENTARE
Fleisch: SCHWEINE - RÜCKENBRATEN

Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Hab ich richtig gelesen: 5 (fünf) Kilo Fleisch?!! und 2500 Gramm Zwiebel ? Hast Du ne Metzgerei oder eine Großküche für die Caritas? Und für mich armen Schlucker war nichts übrig? Nur für die paar Partyleute? Fragen über Fragen, mit denen ich mich durch den Tag quälen werde. Aber ich vergesse nicht respektvolle Grüße zu schicken - Manfred !
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Bei der nächsten Überraschungsparty bin ich dabei :-))) Sowas Leckeres lasse ich mir nicht noch mal entgehen. Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Dein Teller sieht ja wirklich sehr einladend aus. ☆☆☆☆☆ dafür, GLG, Lorans
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
ich nehm den Braten ohne Knobi...der ist für Dieter...grins...GGVLG Edelgard
Benutzerbild von Miez
   Miez
... is´ dir richtig gut gelungen, sieht einfach supi aus. Viele Grüße, micha

Um das Rezept "Fleisch: SCHWEINE - RÜCKENBRATEN" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung