Coq au Cidre

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Coq au cidre:
Hähnchenschenkel, ohne Knochen 1 kg
Rosenpaprikapulver etwas
Muskatblüte etwas
Knoblauchpfeffer aus meinem KB etwas
Gewürzsalz aus meinem KB etwas
Schalotten frisch 150 g
Knoblauchzehe 1
Champignons braun 350 g
Karotte 1
Speckwürfel 80 g
Butterschmalz 2 EL
Lorbeerblätter 2
Pilze getrocknet 25 g
Apfel Breaburn 1
Cidre 400 ml
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Knoblauchpfeffer aus meinem KB etwas
Gewürzsalz aus meinem KB etwas
Schmand 2 g
Speisestärke etwas
Dinkel-Hefeknödel:
Dinkel Mehl Type 630 450 g
Frischhefe 15 g
Milch warm 200 ml
Salz 1 TL
Zucker 1 TL
Ei 1
Butter etwas

Zubereitung

Coq au Cidre:

1.Hähnchen mit Gewürzsalz, Knobipfeffer, Paprika, Muskatnuss würzen und in heißem Butterschmalz von allen Seiten kurz anbraten! BACKOFEN AUF 175° Grad UMLUFT STELLEN!

2.Schalotten und Karotten schälen und Schalotten in Spalten, Karotten in feine Würfeln schneiden. Pilze putzen und in Spalten schneiden! Getrocknete Pilze in Wasser einweichen! Eingeweichte Pilze hacken. Dann Schalotten, Speck,Pilze und Karotten anbraten. Dann mit Cidre und dem Pilzwasser ablöschen! Lorbeerblätter dazugeben und Hähnchen obendrauf setzen! Im Ofen 1 Stunde garen!

Dinkel-Hefeknödel:

3.Mehl in eine Schüssel geben, eine Kuhle hineindrücken und warme Milch hineingeben. Hefe hineinbröckeln und Zucker dazugeben. Mit Mehl bestäuben, abdecken und gehen lassen. Dann Salz und ein Ei dazugeben und gut durchkneten. Gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat!

4.Jetzt alles servieren! Dazu gab es Salat!

Knoblauchpfeffer:

5.Knoblauch-Pfeffer -Allrounder ;o)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Coq au Cidre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Coq au Cidre“