Cidre Rezepte

Dieses Rezept empfiehlt die Redaktion

Weitere Cidre Rezepte

Rezepte sortiert nach:
  • Relevanz
  • Bild
  • Wertung
  • Aufrufe
  • Dauer
  • Datum
  • Favorisierungen
Backen: Cidre-Apfel-Tarte - Rezept - Bild Nr. 2269
Coq au Cidre - Rezept - Bild Nr. 7626
Cidre Kuchen - Rezept
30 Min
(33)
Heißer Cidre - Rezept
Zabaione vom Cidre mit Waldbeeren - Rezept - Bild Nr. 8
Zabaione vom Cidre mit Waldbeeren
45 Min
(0)
Apfelkuchen mit Cidre - Rezept
Putenwürfel in Cidre-Soße - Rezept
Putenwürfel in Cidre-Soße
30 Min
(54)
Erdbeeren mit Quark, Cidre und Pistazien - Rezept
Erdbeeren mit Quark, Cidre und Pistazien
(11)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 8
  • >

Cidre, fruchtig und erfrischend

Cidre ist ein herrlich fruchtiges, alkoholisches Erfrischungsgetränk, das aus fermentiertem Apfelsaft besteht. Je nach verwendeter Apfelsorte kann Cidre süß, bitter oder sauer schmecken. Mit seinem frischen Geschmack ist der leichte Apfelschaumwein perfekt für gemütliche Sommertage und auch als Aperitif, zu Grillabenden oder als Zutat von Desserts passt Cidre einfach wunderbar. Stellen Sie ein paar Flaschen des leckeren Apfelschaumweins kalt und genießen Sie ihn in lauen Sommernächten.

Cidre, Cider oder Apfelwein?

Cidre, Cider oder Apfelwein – was ist der Unterschied? Hierbei kommt es auf die Länge des Reifeprozesses an. Cidre besitzt eine relativ kurze Gärzeit, wodurch er süß schmeckt und wenig Alkohol besitzt. Cider wiederum fermentiert länger und schmeckt dadurch herber und stärker. Apfelwein hingegen vergärt besonders lange und erhält dadurch ein starkes, herbes Aroma. Obwohl Sie den fruchtigen Apfelschaumwein kühl und lichtgeschützt lagern sollten, schmeckt dieser am besten bei Temperaturen zwischen zehn und zwölf Grad.

Empfehlung