Apfelkuchen mit Cidre

50 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Äpfel 500 g
Cidre 350 ml
Mehl 200 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Zucker 70 g
Vanilinzucker 1 Päckchen
Eier 2 St
Margarine zerlassene, abgekühlte 125 g
Milch 6 EL
Rosinen 100 g
Tortenguss klar 1 Päckchen

Zubereitung

Äpfel schälen, vierteln,entkernen und in Scheiben schneiden. Scheiben in eine Schüssel geben und mit Cidre mischen, zugedeckt 1 Std. ziehen lassen. Mehl, Backpulver, Zucker und Vanilinzucker mischen. Eier, Margarine, Milch und Rosinen (70g) hinzufügen, dann alles gut vermischen. Apfelscheiben in einem Sieb abtropfen lassen, die Cidre auffangen und 250ml aufheben. Teig in eine Springform geben, Apfelscheiben darauf verteilen. dann bei 200 Grad ca. 45 min Backen. Kuchen erkalten lassen. Dann aus der Form lösen und einen Tortenring darum stellen. Aus Tortengusspulver, Zucker und Cidre nach Anleitung einen Guss zubereiten. Rosinen unterrühren und dann gleichmäßig auf die Äpfel verteilen. Kuchen etwa 2 Std. kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Cidre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Cidre“