Pesto alla Genovese

30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Basilikum, Blätter 1,5 Töpfe
Olivenöl extra vergine 250 ml
Parmesan frisch gerieben 75 Gramm
Pecorino frisch gerieben 50 Gramm
Knoblauchzehen 4 Stück
Pinienkerne 50 Gramm
Meersalz grob etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Blätter von 1 und einem halben Topf Basilikum ernten. Falls nötig, mit einem leicht feuchten Küchentuch, die Blätter reinigen und reservieren. Beide Käsesorten fein reiben.

2.Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden, dann mit etwas groben Meersalz im Mörser zu einem Mus mörsern. Als nächstes die ersten Basilikumblätter hinzufügen nochmals Salz hinzufügen und weiter mörsern.

3.Da ich etwas lediert bin und es zu Kraftaufwendig war... ;)

4....kam die schon gemörserte Paste in einen Mixer, dort fügte ich die restlichen Basilikumblätter hinzu und etwas Olivenöl und es wurde gemixt.

5.Als nächsten kommen die Pinienkerne dazu( wer möchte kann diese vorher noch etwas rösten, ist aber kein muss) und es wird nochmals immer nur kurz durchgemixt, damit auch die schöne Farbe erhalten bleibt, da die Basilikumblätter sehr empfindlich auf Wärme, wie auch auf Wasser, usw. reagieren und sofort die Farbe und den Geschmack ändern. ;)

6.Nun das fast vollständige Olivenöl beimengen, nochmals kurz durchmixen und als letztes den gerieben Käse beimengen. Rest Olivenöl untermengen und nochmals mit Salz abschmecken. Es sollte schön sämig sein.

7.Dann ist es auch schon fertig! Wir haben es mit Spagetti genossen und einen Teil, noch Portionsweise, in sterilisierten Gläsern abgefüllt. Zum konservieren mit noch etwas Olivenöl benetzen. Die Gläser kann man kalt stellen, lagern, oder aber auch einfrieren(3/4 volle Gläser) kann.

8.Guten Appetit!!! Bom Apetite!!! Buon appetito!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pesto alla Genovese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pesto alla Genovese“