Basilikumöl

10 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Basilikumzweige 8 Stk.
Meersalz grob 2 TL
Schraubglas á 350 ml Inhalt 2 Stk.
Olivenöl kalt gepresst etwas

Zubereitung

1.Mein Basilikum hat sehr stark gewuchert und ich konnte und wollte nicht so viel verwenden. So bin ich auf diese Idee der Haltbarmachung gekommen.

2.Basilikum waschen, in der Salatschleuder trocknen (geht auch im Geschirrtuch) und auf Küchenkrepp oder trocknem Geschirrtuch ablegen.

3.Nun die einzelnen Blätter abpflücken und ins saubere Glas schichten. Jede Schicht mit einer Prise Meersalz bestreuen bis das Glas voll ist. Dabei nur ganz leicht zusammendrücken.

4.Jetzt langsam mit dem kaltgepressten Olivenöl auffüllen. Zwischendurch immer wieder vorsichtig aufstoßen und drehen und wenden, damit die Luftbläschen nach oben kommen. Die Blätter sollen zum Schluß vor dem Verschließen vollständig mit dem Öl bedeckt sein. Nun an schattigem und kühlen Ort ca. 2 Wochen ziehen lassen.

5.Die Blätter lassen sich zu Pesto oder in der Pastasauce weiter verwenden und das Öl passt zu Salaten und mediterranen Gerichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Basilikumöl“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Basilikumöl“