Bärlauchöl - selbst angesetzt

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Bärlauchblätter 30 frische
Chilischoten 4 kleine getrocknete
Olivenöl zum Braten 500 ml

Zubereitung

1.Die Bärlauchblätter in kaltem Wasser waschen und die Stengel am Blattansatz wegschneiden; dann die Blätter einzeln auf ein Küchentuch legen, ein zweites Küchentuch darüberlegen und die Blätter damit gründlich trockentupfen. Nun die Blätter übereinanderlegen und quer in möglichst schmale Streifen schneiden.

2.Ein gereinigtes hohes Schraubdeckel-Glas mit passendem Deckel (meines war von Würstchen) durch kochend heißes Wasser ziehen und gründlich abtrocknen. Die Bärlauchstreifen mit den Chilischoten in das Glas füllen und das Öl darübergießen.

3.Mit dem Deckel verschließen und mindestens 4 Wochen lang reifen lassen, anschließend im Kühlschrank aufbewahren. Das pikante Öl kann zum Braten von Fleisch oder Gemüse, aber auch für würzige Marinaden oder Salatsoßen verwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauchöl - selbst angesetzt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauchöl - selbst angesetzt“