Konservieren: Bärlauch-Paste

Rezept: Konservieren: Bärlauch-Paste
7
7
3612
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Bärlauch
30 g
Meersalz
200 ml
neutrales Öl, Maiskeim - oder Sonnenblumenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.04.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Konservieren: Bärlauch-Paste

Vegan Meine Paprika - Vurst selbstgemacht

ZUBEREITUNG
Konservieren: Bärlauch-Paste

1
Bärlauchblätter mit einem Schwamm oder feuchten Küchentuch beidseitig gut abwischen und auf Geschirrtüchern trocknen lassen.
2
Stiele entfernen, die Blätter grob hacken, zusammen mit Salz und Öl zu einem musigen Brei pürieren.
3
In kleine Schraubverschlussgläser oder Kunststoffdöschen füllen. Mit einem Löffel andrücken, um Lufträume zu verhindern. Mit einer dünnen Ölschicht bedecken.
4
Die Gläser im Kühlschrank aufbewahren. Die Kunststoffdosen können auch eingefroren werden.
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Konservieren: Bärlauch-Paste

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Den Bärlauch hast du köstlich zubereitet, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Der Bärlauch in meinem Garten wächst eher spärlich, aber auf dem Markt bekomme ich den bestimmt morgen, dein Rezept ist sehr gut LG
Benutzerbild von greeneye1812
   greeneye1812
tolle Idee! - ich friere auch die Gläser ein - geht bestens, wenn sie nicht zu voll gemacht werden. LG, Hedi
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Super Idee........ werde ich machen....LG Marion
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Geniale idee Bärlauch zu Konservieren 5* Lg Bruno

Um das Rezept "Konservieren: Bärlauch-Paste" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung