Bärlauch - Salz

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bärlauch frisch (100 gr Biobärlauch habe ich verwendet) 1 Bund
Meersalz grob 15 EL

Zubereitung

1.Den Bärlauch nach schlechten Stellen und evtl. "Beigaben" sortieren und unter fliesendem Wasser abwaschen. Die Stiele abschneiden. Die Blätter in feine Streifen schneiden, die Stiele sehr fein wiegen oder hacken.

2.Den Backofen auf 80 Grad vorheizen (Heißluft bzw. Heißluft mit Unterhitze). In der Zwischenzeit ein Backblech mit einer Dauerbackfolie auslegen. Den Bärlauch darauf ausbreiten, die gehackten Stängel separat in einem Eck zum Trocknen dazulegen.

3.Das Blech in die mittlere Schiene des Ofens geben. Die Tür mit einem Lappen oder Holzstiel leicht geöffnet halten. Während des Trocknungsvorganges den Bärlauch dazwischen durchmischen. Die Zeit für die Trocknung hat bei mir 45 Minuten betragen. Ist ja auch herdabhänging! Nach den 45 Minuten habe ich die Ofentüre geschlossen und nochmals weitere 10 Minuten trocknen lassen.

4.Die Stengel benötigen mehr Zeit zum Trocknen, müssen aber nicht mitverwendet werden. Eine Handprobe machen, ob der Lauch wirklich trocken ist. Wenn ja , dann aus dem Herd nehmen und gut auskühlen lassen.

5.Sind die Blätter ausgekühlt, dann auf 3 Portionen verteilen. Jede Portion in eine elektrische Kaffeemühle geben, jeweils 5 EL Meersalz dazu und alles malen. Je nach Wunsch grober oder feiner. Ich habe mich für die feine Variante entschieden.

6.Das gleiche auch mit den anderen Portionen so machen. Habe damit ein 440 ml. Sturzglas füllen können.

7.Tipp: Einige Reiskörner mit in das Glas geben, hält das Salz immer trocken. Vorsichtig zum Würzen verwenden da es sehr intensiv in der Salzwürze ist.

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch - Salz“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch - Salz“