Gewürz: Currypaste

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kurkuma frisch 35 g
Ingwer frisch 30 g
Knoblauchzehen 4
Chillischoten frisch 2
Koriander frisch 1 Bund
Schalotten frisch 2
Bio-Limette 1
Wasser 100 ml
Pfeffer bunt 1 TL
aus der Mühle etwas
Meersalz 1 TL
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 TL
Sojaöl 3 EL
alternativ Maiskeimöl oder Erdnussöl etwas

Zubereitung

1.Kurkuma, Ingwer und Knoblauch schälen und klein schneiden. Chilli waschen, trockenreiben, halbieren, die Kerne entfernen (wer es nicht so scharf mag auch die Zwischenhäutchen) und dann ebenfalls klein schneiden. Koriander waschen, trockenschleudern und dann die Blättchen abzupfen.

2.Kurkuma, Ingwer, Knoblauch, Chilli und Koriander in einer Küchenmaschine zerkleinern.

3.Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Von der Limette die schale abreiben und dann den saft auspressen.

4.Schalottenscheiben, Limettenschale und-saft zusammen mit dem Wasser mit in die Küchenmaschine geben und alles zu einer Paste pürieren. (Man kann auch einen Pürierstab nehmen.)

5.Nun diese Paste in einen kleinen Topf geben. Gewürze und Öl dazugeben und alles miteinander verrühren.

6.Unter ständigem Rühren aufkochen und dann noch 3-4 Minuten köcheln lassen.

7.Anschließend in sehr kleine Twist-Off-Gläser füllen und diese fest verschließen.

8.Kalte Zubereitung: Dabei lässt man Wasser und Öl weg und füllt die Paste so in ein Glas. Darauf wird etwas Öl gegossen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich diese Paste bis zu 1 Woche.

9.PS: Auch bei der heißen Zubereitung sollte man nach dem Öffnen der Gläser, diese im Kühlschrank aufbewahren und die Paste mit einer dünnen Ölschicht bedecken.

10.TIPP: Wer empfindlich ist sollte zum Schneiden der Zutaten Einweghandschuhe anziehen, da die Chillis evt. an der Haut brennen können, außerdem färbt Kurkuma sehr stak und man bekommt gelbe Hände. Auf jeden Fall danach gründlich die Hände waschen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gewürz: Currypaste“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gewürz: Currypaste“