Pappa al pomodoro

Rezept: Pappa al pomodoro
4
2242
62
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
400 g
Baguette
2
Knoblauchzehen
1
Zwiebel, fein gewürfelt
800 g
passierte Tomaten
1 l
Gemüsebrühe
1 TL
Zucker
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Piment d'Espelette
Olivenöl
Basilikum, frisch gezupft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.10.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Pappa al pomodoro

ZUBEREITUNG
Pappa al pomodoro

1
Zuerst das Baguette in dünne Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und ein paar Minuten bei 200 Grad im Backofen rösten. Die Brotscheiben etwas abkühlen lassen und dann mit dem Knoblauch einreichen.
2
In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel glasig dünsten. Dann den Topf vom Herd nehmen und die gerösteten Baguettescheiben in den Topf schichten. Nun die passierten Tomaten und soviel Gemüsebrühe darüber geben, bis alles gut bedeckt ist. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen und bei mittlerer Temperatur zum köcheln bringen und ca. 30 - 40 MInuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Ab und an mal umrühren, damit das Brot zu einer breiigen Masse wird. Eventuell ab und an Gemüsebrühe auffüllen.
3
Zum Schluss nochmals abschmecken und das frisch gezupfte Basilikum dazugeben und in tiefen Tellern anrichten und mit einem guten Olivenöl beträufeln. Guten Appetit

KOMMENTARE
Pappa al pomodoro

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
das sieht sehr lecker aus und sollte meiner meinung nach nachgekocht werden ich drucke es mir aus. glg tine
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Oh Mann, mir tropft der Zahn! So ein einfaches Gericht und so herrlich italienisch. Das würde ich jetzt glatt zum Frühstück essen.
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das ist mal was ganz Anderes. Sieht nicht nur toll aus, schmeckt bestimmt auch lecker. Die Gewürze passen auch sehr gut dazu. Typisch Italia. Ich will in Urlaub! Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Muehlenwirtin
   Muehlenwirtin
Endlich mal wieder ein schönes Rezept zwischendurch. Da bekomme ich augenblicklich Hunger, da das Rezept sehr schön bebildert und auch beschrieben ist. Nehm ich einfach mal mit. Schönen Sonntag - lg Isolde

Um das Rezept "Pappa al pomodoro" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.