Fenchel-Suppe

Rezept: Fenchel-Suppe
gesund, lecker und schnell zubereitet; lässt sich gut einfrieren; schmeckt Kindern; vegetarisch
gesund, lecker und schnell zubereitet; lässt sich gut einfrieren; schmeckt Kindern; vegetarisch
00:30
5
817
19
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 EL
Kokosöl
2 Stk.
Fenchelknollen
2 EL
Tomatenmark
850 ml
passierte Tomaten aus der Flasche
400 ml
Gemüsebrühe
300 ml
Milch, Pflanzenmilch oder Sahne
1 EL
Ahornsirup
1 EL
beliebiges Nussmus
2 EL
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
6,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fenchel-Suppe

ZUBEREITUNG
Fenchel-Suppe

1
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Im erhitzten Öl in einem Topf kurz andünsten. Fenchel halbieren, den Strunk herausschneiden und den Rest kleinschneiden und in den Topf geben. Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten.
2
Jetzt kommen passierte Tomaten, Gemüsebrühe und Hafermilch mit in den Topf. Ca. 12 Minuten auf kleiner Stufe mit aufgelegtem Deckel köcheln lassen. Nussmus, Ahornsirup und Zitronensaft unterrühren, mit etwas Salz und Pfeffer verfeinern und anschließend fein cremig pürieren.
3
Zum Servieren mit etwas Balsamico-Reduktion beträufeln. Frischen Basilikum darüberzupfen. Nach Belieben etwas gerösteten Sesam darüberstreuen. Auch ein wenig getrockneter Oregano passt gut dazu. Sehr gerne schneide ich auch alte Brotreste in Würfel und brate diese in Olivenöl zu Croutons. Würzen kann man diese beliebig (ich verwende meistens einfach ein Bruschetta-Gewürz).

KOMMENTARE
Fenchel-Suppe

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Als Gemüse kommt Fenchel öfter mal auf den Tisch. Als Tee kann ich ihn nicht ausstehen. Dass du daraus eine Suppe gemacht hat, ist für mich sehr interessant. Allerdings bin ich auch der Meinung von Caro, dass hier vom Fenchel wirklich alles verwendet werden kann. Das Grün eignet sich hier ja besonders als Deko.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Ich liebe Fenchel. Aber da die Suppe ja eh prüriert wird, würde ich den Strunk immer mitkochen. Einfach schön klein schneiden und dann mitkochen. Der Strunk hat so einen schönen intensiven Geschmack.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Da hast Du lecker gekocht.L G Ari
Benutzerbild von sequenzer
   sequenzer
Es gibt keinen kulinarischen Grund, den Strunk nicht zu verwenden. Vielen Dank für dieses Rezept, Fenchel ist eine Delikatesse!
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Mit Pflanzenmilch eindeutig vegan! :) Ein sehr vielversprechendes Rezept, dass ich sogleich zum baldigen ausprobieren speichere. Danke für die schöne Anregung! GLG Uschi

Um das Rezept "Fenchel-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung