Rindersteakstreifen mit Feigen an Gorgonzola-Sauce

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rindersteaks nach Gusto 3 kleine
Rama Cremefine 7 % 1 Flasche
Wasser 100 ml
Gorgonzola 125 Gramm
Soft Feigen getrocknet 5 Stück
Stockschwämmchen 1 Glas
Zucchini frisch 1
Cherrytomaten 9
Himalaya Naturkristallsalz aus der Mühle, etwas
Knoblauch getrocknet aus der Mühle, etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Mini Penne Rigate, oder Pasta nach Gusto 100 Gramm
Olivenöl extra vergine 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Rindersteaks in ca. 1 cm Streifen schneiden. Cherrytomaten waschen, halbieren und entkernen, oder im ganzen lassen. Zucchini waschen, der länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Soft-Feigen in Stücke schneiden. Stockschwämmchen in einem Sieb geben, abtropfen lassen, mit Wasser abbrausen und nochmals abtropfen lassen.

2.Ein Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne geben und die Zucchini anrösten lassen, wie auch die Tomaten mit der Hautseitenach unten und kurz anschwitzen lassen. Die Tomaten als erstes wieder herausnehmen und reservieren. Sobald die Zucchini eine schöne Farbe angenommen haben, diese mit Salz Pfeffer und Knobi würzen, herausnehmen und reservieren.

3.Nun die Rindersteakstreifen scharf anbraten, würzen, herausnehmen und kurz reservieren. Stockschwämmchen nun auch kurz anbraten und herausnehmen.

4.Cremefine in die Pfanne geben, wo schon alles geröstet wurde, gut durchrühren, damit alle Röstaromen von der Sauce angenommen werden. Wasser in die Cremefineflasche geben, gut durchschütteln und nun auch dazugeben. Gorgonzola in große Stücke geschnitten, beigeben und schmelzen lassen. Da ich die Schimmelstückchen des Gorgonzola nicht in der Sauce mag, wird die Sauce nun erst gesiebt und wieder in die Pfanne gegeben.

5.Nun das angebratene Fleisch, Stockschwämmchen und Feigen mit in die Sauce geben und leicht vor sich hin köcheln lassen, zum reduzieren. Nochmal abschmecken, vorm servieren.

6.Unterdessen kann nun die Pasta nach Wahl gekocht werden. Sobald diese fertig ist kann auch schon serviert werden.

7.Guten Appetit!!! Bom Apetite!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindersteakstreifen mit Feigen an Gorgonzola-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindersteakstreifen mit Feigen an Gorgonzola-Sauce“