Lasagne nach Ana´s Art

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lasagneplatten, ohne vorkochen 12 Stück
Mozarella, gerieben 150 Gramm
Parmesan frisch gerieben 50 Gramm
Bolognese-Sauce
Gehacktes, halb/halb 500 Gramm
1 Flasche Bio passierte Tomate 700 Gramm
Tomaten, enthäuten, entkernt, gewürfelt 4 Stück
optional 1 pck. 500 gr Tomaten Fruchtfleisch Stücke etwas
Zwiebel 1 große
Knoblauchzehe 2 Stück
Olivenöl extra vergine 25 Milliliter
Meersalz fein 2 Teelöffel
Pfeffer etwas
jeweils 1 Teelöffel
Majoran getrocknet etwas
Oregano getrocknet etwas
Thymian getrocknet etwas
Basilikum getrocknet etwas
etwas Rosmarin etwas
Zucker 1 Teelöffel
Bechamelsauce
Zwiebel 1 kleine
Knoblauchzehe 1 Stück
Champignons 1 Glas
Mehl 1 Esslöffel
Rama Cremefine 15 % 250 Milliliter
optional Sahne etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Butter 1 gehäufter Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1419 (339)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
10,3 g
Fett
30,7 g

Zubereitung

1.Für die Bolognese-Sauce, Knoblauch und Zwiebeln, schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten enthäuten, entkernen und würfeln. Zwiebeln und Knobi im Olivenöl glasig anschwitzen, Gehacktes dazugeben und anbraten. Nun alles gut würzen, mit Salz, Pfeffer und den Kräutern. ***das duftet*** Passierte Tomaten und Tomatenstücke dazugeben und gut umrühren. Zucker beimengen kurz aufkochen lassen, sofort die Hitze reduzieren und 1,5 Stunden mit Deckel, köcheln lassen. Gegebenfalls nochmals mit Salz abschmecken, sollte etwas versalzen schmecken, da die Lasagneplatten noch viel annehemen.

2.In der Zwischenzeit eine höhere Auflaufform einfetten. Die Zwiebel und Knobi für die nächste Sauce, fein würfeln, Champignons abtropfen lassen. Parmesan frisch reiben.

3.Für die Bechamel-Sauce, Zwiebel und Knobi in der Butter glasig anschwitzen, Champignons dazugeben und nochmals anschwitzen und würzen. Mit Mehl bestäuben, gut umrühren und nach und nach die Cremefine/Sahne unter ständigem rühren dazugeben. Kurz aufkochen lassen, evtl. nochmals abschmecken. Die Sauce sollte noch recht flüssig sein. An die Seite stellen und immer wieder umrühren, oder mit einer Klarsichtfolie, direkt auf der Sauce abdecken, damit sich keine Haut bildet.

4.Lasagneplatten für ein paar Minuten in kaltes Wasser legen und dann zum abtropfen auf einen Trockentuch legen, damit man sie ggf. besser zurechtschneiden kann ( je nach Auflaufform). Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

5.Wenn alle Saucen soweit sind, kann angefangen werden, die Lasagne zu schichten. Die erste Schicht, besteht aus 2 Saucenlöffel Bolognese und 1 Saucenlöffel Bechamel. Diese werden auf dem Auflaufformboden verteilt und dann kommen nebeneinander liegend, die ersten drei Lasagneplatten darauf. Die nächste Schicht, die dann immer wieder, wiederholt wird, besteht aus drei Löffel Bolognese und zwei Löffel Bechamel, so wie etwas Streu von Parmesan und Mozarella, im wechsel. Endend mit Sauce, dass dann mit dem restlichen Käse (sollte noch eine größere Menge sein) komplett bestreut wird. In den Ofen geben für 20-30 Min., je nachdem, wie man gerne den obenaufliegenden Käse, haben möchte.

6.Sobald die Lasagne fertig ist, sollte man noch ein paar Minuten warten und dann nach gewünschten Portionen, schneiden und herausgehoben werden zum servieren.

7.Kleiner Tipp...Man kann die Bolognesesauce schon am Abend vorher vorkochen, oder auf Vorrat einfrieren, dann geht es auch mit der Lasagne Ruckzuck.;)

8.Guten Appetit!!! Bom Apetite!!! Buon appetito!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lasagne nach Ana´s Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lasagne nach Ana´s Art“