Linsensuppe mit Kürbis und Grünkohl

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Linsen 2 Tasse
Möhren 2 Tasse
Butternutkürbis 2 Tasse
Sellerieknolle 1 Tasse
Kartoffeln 2 Tasse
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 5 Stück
Gemüsebrühe 8 Tasse
Thymian 1 TL (gestrichen)
Majoran 1 TL (gestrichen)
Rosmarin 1 TL (gestrichen)
Salbei 1 TL
Estragon 1 TL
Lorbeerblatt 1 Stk.
Gegen Ende zufügen:
Grünkohl 2 Tasse
Petersilie glatt frisch 0,5 Tasse
Für das Finish:
Sherry trocken etwas
Zitronensaft etwas
Olivenöl nativ etwas
Parmesan gehobelt etwas

Zubereitung

Grundsätzliches

1.1. Ich habe die Mengeneinheit Tasse gewählt, weil sie am besten die Verhältnisse darstellt und so nach Belieben für verschiedene Mengen leicht umgerechnet werden kann. Ich bin von einer Tasse mit 150 ml Volumen ausgegangen (normale Kaffeetasse). 2. Ich habe die Suppe im Slowcooker zubereitet, wer keinen solchen besitzt sollte sich einen anschaffen :-) - nein, im Ernst, lässt sich genauso gut auch normal auf dem Herz kochen, jedoch darauf achten, dass die Suppe langsam köchelt und das Gemüse noch etwas Biss hat.

Vorbereitungen

2.Kartoffeln, Kürbis, Karotten und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Linsen waschen Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Grünkohl waschen, Stiele entfernen und die Blätter fein hacken. Petersilie waschen und fein hacken.

Kochvorgang

3.Alle Zutaten bis auf den Grünkohl, die Petersilie, Parmesan, Sherry Zitronensaft und das Olivenöl in einen Slowcooker geben und auf hoher Stufe 5-6 Stunden, auf kleiner Stufe 8 Stunden garen. Bei der Zubereitung auf dem Herd solange köcheln bis dass das Gemüse gar, aber noch leichten Biss hat, also nicht zu Brei kochen! Ca. 20min. vor Ende der Garzeit den Grünkohl und die Petersilie zugeben. Bei Herdzubereitung ca 5 Minuten vor Ende der Garzeit. Der Grünkohl soll noch richtig knackig sein.

4.1/3 der Suppe in einer Küchenmaschine oder mit dem Mixstab pürieren und wieder unter den Rest rühren und servieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan, Sherry (oder roten Balsamico), Zitronensaft und Olivenöl bereitstellen, dann kann sich jeder seine Portion nach eigenem Geschmack verfeinern. Mit frisch geröstetem Baguette oder Brot nach Wahl servieren Guten Appetit!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsensuppe mit Kürbis und Grünkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsensuppe mit Kürbis und Grünkohl“