Überbackener Rosenkohl

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rosenkohl frisch 750 Gramm
Gruyère-Käse 130 Gramm
Serano Schinken in Scheiben 80 Gramm
Butter 85 Gramm
Olivenöl 1 EL
Mehl 20 Gramm
Milch 350 ml
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Salz etwas
Muskatnuss etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
577 (138)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
10,7 g

Zubereitung

1.Wie nicht zu übersehen ist, liebe ich Gruyère-Käse und Serano Schinken...datt Zeuch ist aber auch lecker! (-. Hier nun schon wieder ein Rezept mit den Leckerchen...

2.Ich habe zuerst den Rosenkohl gut geputzt, dann leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen gebracht und den Rosenkohl für 10 Minuten darin garen lassen.

3.In der Zwischenzeit aus 35 Gramm Butter, dem Mehl und der Milch, eine Schwitze bereiten. Ca. 50 Gramm vom Käse hinein reiben und kräftig mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Den Backofen auf 180° C. Ober/Unterhitze vorheizen

4.Den Rosenkohl in ein Sieb abgießen und 50 Gramm Butter und das Olivenöl im Topf erhitzen, darin den Rosenkohl anrösten (wegen der Röstaromen) und in eine gefettete Auflaufform geben. Den Seranoschinken in feine Stückchen schneiden und über dem Rosenkohl verteilen. Jetzt kommt die Sauce darüber und der restliche Käse wird als Abschluss darüber gehobelt.

5.Jetzt muss das Ganze für ca. 25 Minuten in den Ofen. Es kann mit Kartoffeln und Kotelett o.a. serviert werden, wir haben es einfach so verputzt und es war köstlich!

6.Fotos wie immer dabei

Auch lecker

Kommentare zu „Überbackener Rosenkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Überbackener Rosenkohl“