Rindfleisch-Eintopf

1 Std leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Anbraten:
Rindfleisch 400 g
Butterreinfett 40 g
Zwiebel blau 1 Stück
In einem großenTopf: etwas
Rindfleischwürfel, s. oben 350 g
Schinkenspeck gewürfelt 40 g
Räuchermettwurst gewürfelt 1 Stück
Kochwurst gewürfelt 100 g
Möhren gewürfelt 2 Stück
Porree, zerschnitten 0,5 Stange
Sellerie gewürfelt 100 g
Zwiebel 2 Stück
Kartoffeln, gewürfelt 5 Stück
Rinderfond 350 ml
Cherrytomaten geviertelt 6 Stück
Rote Bete, geachtelt 1 Stück
Butter 60 g
Petersilie fein geschnitten 2 Stiele
Boquet garni:
Wacholderbeeren 10 Stück
Lorbeerblätter 5 Stück
Gewürznelken 5 Stück
Pfefferkörner bunt 5 Stück
Einbrenne herstellen mit: etwas
Salz 1 Prise
Weizenmehl 1 EL
Butterreinfett 1 EL

Zubereitung

1.Das Rindfleisch von allen Seiten im Butterreinfett anbraten, zusammen mit einer kleinen Zwiebel. Das Gemüse putzen, waschen und auf Kleinformat würfeln oder zerschneiden und zusammen mit Fleisch und Wurst, den abgemessenen Gewürzen und den restlichen Zutaten in einem großen Topf mit etwas Fett leicht anschmoren und mit den Flüssigkeiten ablöschen. Den Eintopf nun aufkochen und 10 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

Einbrenne:

2.Mit Fett und Mehl in einer Pfanne eine Einbrenne anschmoren, mit etwas Flüssigkeit ablöschen. Das Ganze mit in den Topf geben, verrühren und kurz mitköcheln. Zusammen gibt es einen deftigen Geschmack und einen guten Farbton in der Suppe.

Verwendung:

3.Als kräftiger Eintopf im nasskalten Herbst und im Winter, wenn es schneit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch-Eintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch-Eintopf“