Röstblumenkohl mit Tahina & Humus

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blumenkohl bio, bei uns Karfiol 1 Stück
Vidaliazwiebeln in Scheiben geschnitten 2 Stück
Knoblauchzehen halbiert 2 Stück
Olivenöl 6 EL
Biozitrone, in Scheiben geschnitten 1 Stück
Pinienkerne 2 EL

Zubereitung

1.Den Karfiol vom Strunk befreien und in Röschen teilen. Diese im Sieb waschen, abtropfen lassen. Mit den geschnittenen Zwiebeln, Knoblauchzehen, Olivenöl, geschnittener Zitrone in einem ofenfesten Gefäß vermischen. Salzen und Pfeffern. Im bei 200 Grad (Ober/Unterhitze) vorgeheizten Ofen ca 25 Minuten rösten lassen, immer wieder mischen damit die Aromen sich verteilen. Nach der Hälfte der Zeit die Pinienkerne darüberstreuen.

2.Bei uns gab es den Blumenkohl mit etwas Tahina (Sesampaste), Rote-Rübenhumus und Salat. Für Vegetarier/Veganer eine vollwertige Mahlzeit oder alternativ eine sehr gute Beilage zu Fleischgerichten. 1 Karfiol reicht nur für 2 Personen als Hauptgericht!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Röstblumenkohl mit Tahina & Humus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Röstblumenkohl mit Tahina & Humus“