Fisch: SKREI (Winterkabeljau) an Kräuter-Sahne-Sauce

Rezept: Fisch:   SKREI (Winterkabeljau) an Kräuter-Sahne-Sauce
mit Bratlingen + Mini-Romana-Salat
13
mit Bratlingen + Mini-Romana-Salat
01:20
20
12606
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Fisch:
370 gr.
Winter-Kabeljau (Skrei)
1
Zitrone frisch ausgepreßt
Salz + Pfeffer
Zutaten Sahne Sauce:
200 gr.
Saure Sahne 10 % Fett
200 ml
Gemüsebrühe -eigene Herst.-
2 TL
Butter
1 mittlere
Zwiebel frisch
2 TL
Mehl
2 EL
8 Gartenkräuter TK
0,5 TL
Zitronenzucker -eigene Herst.-
1 Spritzer
Zitronensaft frisch gepresst
Beilagen:
300 gr.
Kartoffel Sorte: Bratlinge
2 Stk.
Mini-Romana-Salatköpfchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
581 (139)
Eiweiß
10,4 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
9,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fisch: SKREI (Winterkabeljau) an Kräuter-Sahne-Sauce

ZUBEREITUNG
Fisch: SKREI (Winterkabeljau) an Kräuter-Sahne-Sauce

Info:
1
Da wir den Skrei wegen seines sehr guten Geschmackes lieben, habe ich mir frischen Skrei in der Saison gekauft und selber eingefroren. (Vertrauen ist gut...Kontrolle ist besser) Für dieses Gericht habe ich also auf meinen Vorrat zurückgegriffen.
Vorbereitung:
2
TK - Fisch im Kühlschrank auftauen lassen (es tritt so gut wie kein Saft aus). Aufgetauten Fisch unter fließendem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp gründlich trocken tupfen. Zitrone auspressen ... etwas vom Saft für die Sauce abzweigen ... und den Fisch mit dem restlichen Saft beträufeln. Beiseite stellen.
3
Bratlinge schälen und garen. Salat vorbereiten und das Dressing herstellen. Zwiebel für die Sauce häuten und klein würfeln. Servierteller warm stellen, da der Fisch sehr schnell auf dem Teller auskühlt.
Zubereitung Sahne-Sauce:
4
Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Zwiebelwürfelchen zugeben und glasig angehen lassen. Mehl zugeben und schnell mit der Butter verrühren ... aufschäumen lassen. Mit Gemüsebrühe ablöschen ... aufkochen lassen. Hitze um die Hälfte reduzieren und die saure Sahne unterrühren.
5
Nun die Tiefkühlkräuter, Zitronenzucker und den Spritzer Zitronensaft zufügen ... alles gut verrühren. Sauce abschmecken. Da ich meine eigene Gemüsebrühe mit Salz hergestellt habe, brauchte ich nicht nachwürzen. Die Sauce langsam köcheln lassen, bis sie die gewünschte Sämigkeit erlangt hat.
Zubereitung Fisch:
6
Butter in einer passenden Pfanne erhitzen. Skreistücke mit Küchenkrepp abtupfen und nach Geschmack salzen. Fisch mit der Unterseite ins heiße Fett einlegen und die Hitze um 2 Stufen herunterschalten. Von der Unterseite her leicht Farbe nehmen lassen (ca. 2-3 Min.)
7
Fisch wenden und die Innenseite ebenfalls 2-3 Min. braten (richtet sich nach der Dicke der Filets). Nicht zu lange braten, der Fisch wird sonst trocken.
8
Zwischendurch die Bratlinge abgießen ... ausdampfen lassen und mit getrockneter Blattpetersilie bestreuen. Dressing über den Salat geben ... vermischen.
Finish:
9
Bratlinge auf den Tellern verteilen ... Salat anlegen. Fischstücke dazusetzen ... Sauce mit einem Mixstab aufschäumen und den Schaum satt an den Fisch ansetzen. Übrige Sauce getrennt zu Tisch geben. Und jetzt bitte nur noch genießen

KOMMENTARE
Fisch: SKREI (Winterkabeljau) an Kräuter-Sahne-Sauce

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ein fantastisches Fischgericht hast du da zubereitet, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Fisch ist immer eine feine Sache, ich mag Kabeljau auch sehr gerne. Diese schöne Sauce mit Kräutern ist der perfekte Begleiter dafür, noch ein paar Kartoffeln, und der frische Salat rundet alles perfekt ab. Vor so einem Teller hätte ich auch sehr gerne gesessen :-) VLG Andrea
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Daumen hoch! LG Luna
Benutzerbild von Kristina24
   Kristina24
Super lecker! Ich liebe ja alle Rezepte von dir. Alle ein Genuß!
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
Fisch mit so ein lecker Sößchen immer gerne...GGVLG Edelgard

Um das Rezept "Fisch: SKREI (Winterkabeljau) an Kräuter-Sahne-Sauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung