Speckkartoffelsalat sächs. Art

55 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kartoffeln vorwiegend festkochend 1,5 kg
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Gewürzgurken Sauerkonserve. abgetropft 1 Stück
Speck geräuchert 150 Gramm
Salz 1
Pfeffer 1
Gewürzgurkensud 0,5 Tasse
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
337 (80)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
14,2 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Kartoffeln mit Schale (Pellkartoffeln) garen. Währenddessen 1 große Zwiebel in fein Würfel schneiden ,1Glas Gewürzgurken abtropfen lassen, den Sud auffangen und die Gurken ebenfalls in feine Würfel schneiden. Nun den Speck in Würfel schneiden und in einen kleinen Topf geben.

2.Sobald die Kartoffeln gar sind, diese kurz ausdampfen lassen und so heiß wie möglich von der Schale befreien und in Scheiben schneiden. Gurken, Zwiebeln, Salz und Pfeffer zu den Kartoffeln geben und etwas von dem Gurkensud hinzu geben. Nun alles vorsichtig untermengen. Die Masse ein wenig ruhen lassen.

3.Jetzt den Speck auslassen. Die Würfel sollen gut ausgebraten werden, aber nicht zu dunkel in der Farbe werden. Nun das Fett samt Würfel über den Kartoffelsalat geben, vorsichtig unterheben und sofort servieren.

4.Specklkartoffelsalat kann warm und kalt gegessen werden. Viele schwören auf den warmen Salat. So ist das auch hier in Sachsen. Ein guter Specksalat ist ein warmer Salat. Dazu etwas kurzgebratenes wie grobe Bratwurst und ein deftiges, aber leckeres und preiswertes Essen ist schnell fertig. Guten Appehunger ;))

Auch lecker

Kommentare zu „Speckkartoffelsalat sächs. Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speckkartoffelsalat sächs. Art“