Speck-Kartoffelsalat ...

20 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pellkartoffeln vom Vortag 750 g
Schinkenwürfel 200 g
Zwiebeln 2 grosse
Weißweinessig 2 Esslöffel
Fleischbrühe 1 Tasse
Senf scharf 2 Teelöffel
Zitrone - nur den Saft 0,5
Salz 0,5 Teelöffel
Zucker 0,5 Teelöffel
Gewürzter Pfeffer 0,5 Teelöffel
Öl 3 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Die am Vortag gekochten (möglichst kleinen) Pellkartoffeln pellen und in Scheiben geschnitten in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln in Würfel schneiden.

2.In einer trockenen Pfanne die Schinkenwürfel ausbraten, bis sie beginnen, knusprig zu werden, dann die Würfel aus der Pfanne fischen und auf einem Teller beiseite legen.

3.In das ausgebratene Speckfett die Zwiebelwürfel geben und nur kurz (etwa 1 Minute) darin andünsten. Mit Essig und der Fleischbrühe ablöschen, Senf, Zitronensaft, Salz, Zucker und Pfeffer hineinrühren und das Gemisch über die Kartoffeln gießen.

4.Einmal durchmischen und anschließend etwas abkühlen lassen - erst jetzt den beiseite gestellten Knusperspeck und das Öl unter den Salat rühren. Einige Stunden durchziehen lassen. Dann noch einmal abschmecken.

5.Ich habe den Salat heute mit Tomaten- und Eier-Scheiben garniert zu Regensburger Würsteln serviert.

6.Dieser Speck-Kartoffelsalat schmeckt am Besten ungekühlt ... paßt also besonders gut auf ein kaltes Buffet (wo er länger stehen muß) oder auch zu einer Grill-Fete, die im Sommer im Freien stattfindet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Speck-Kartoffelsalat ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speck-Kartoffelsalat ...“