Ananas-Mohn-Muffins

40 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
gemahlener Mohn 3 EL
lauwarme Milch 125 ml
Ei 1 Stk.
brauner Zucker 100 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Sonnenblumenöl 75 ml
Zitronenabrieb 1 TL (gestrichen)
Rum-Aroma 0,5 Fläschchen
Salz 1 Prise
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 250 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Ananas, gewürfelt 200 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2269 (542)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
55,4 g
Fett
35,7 g

Zubereitung

1.Mohn in die leicht erwärmte Milch geben und ca. 10 Minuten quellen lassen. Wenn die Masse danach zu fest ist, evtl. noch etwas Milch dazugeben. Insgesamt aber nicht mehr als 175 ml Milch.

2.Ei, Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel verquirlen. Öl, Mohn-Milch, Zitronenabrieb, Salz und Rum-Aroma unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und nur kurz mit dem Schneebesen unterrühren. Nicht zu lange, ansonsten wird der Teig später nicht fluffig. Zuletzt die gewürfelten Ananas-Stückchen unterheben.

3.Den Teig auf vorbereitete Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

4.Man kann einen Teil des Zuckers durch Kokosblütenzucker (schmeckt sehr karamellig) ersetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ananas-Mohn-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananas-Mohn-Muffins“