Fischcurry unter der Haube

45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Currybasis
Curryblätter getrocknet 1 TL
Sesam schwarz 1 EL
Palmfett - Palmöl 1 EL
Pak Choi Senfkohl 1
Möhren 3
Zwiebeln 2
Ingwer 2 cm
Chili rot 1
Knoblauchzehen 3
Kurkuma 1 TL
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Garam-Masala 1 TL
Rohrzucker 1 TL
Zitronengras frisch etwas
Kokosmilch 1 Dose
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Steinbeißer Filet 300 g
Shrimps 100 g
Kartoffelhaube
Kartoffel mehlig kochend 400 g
Butter eiskalt 100 g
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Ei 1
Milch 1 Schuss

Zubereitung

Fischcurry

1.Palmfett in einer Pfanne erhitzen und Sesam, sowie Curryblätter darin anrösten. Nebebei Möhren, Zwiebel (geschält) in feine Scheiben und Ringe schneiden und dazu geben.

2.Kurkuma, Kreuzkümmel, Rohrzucker und Garam Masala zufügen und die Gewürze vorsichtig mit rösten. Pak Choi waschen, in Streifen schneiden und zunächst die dickeren Stücke mit braten, anschließend das Blattgrün dazu geben.

3.In der Zwischenzeit Knoblauch und Ingwer schälen und mit der roten kleinen Chili (wem es zu scharf ist entkernt sie einfach) und Kokosmilch im Mixer pürieren.

4.Das Gemüse mit der Kokosmilch ablöschen und das Zitronengras hineinlegen. Alles kurz aufkochen lassen und Shrimps sowie die Fischstücke hinein setzen (nicht mehr umrühren).

Kartoffelhaube

5.Parallel die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen - durch die Kartoffelpresse geben und zusammen mit Milch und Butter stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken und leicht abkühlen lassen. Das Ei untermischen und alles in einen Spritzbeutel füllen.

6.Auf das Curry nun nach belieben Kartoffelröschen spritzen bis alles bedeckt ist - mit ein paar Sesamkörnern bestreuen und im Ofen bei 180°C Umluft für 10 Minuten goldbraun backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischcurry unter der Haube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischcurry unter der Haube“