Hühnchen Kiew Art mit Ofenkartoffeln

2 Std mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Kartoffeln
Kartoffeln 2,5 kg
Olivenöl etwas
Paprikapulver, Suppenpulver, Chilipulver etwas
Hühnchen
Hühnerfilets 10
Kräuterbutter 10 El
Pankomehl etwas
Eier 2
Pfeffer, Salz etwas
Zahnstocher oder Kordel etwas
Mehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
14,3 g
Fett
6,5 g

Zubereitung

Kartoffeln (ca.2 Stunden vor dem Essen)

1.Kartoffeln schälen, waschen und abtropfen. Dann in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Nun Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und mit Paprikapulver und Suppenpulver würzen, sowie dem Chilipulver. Abschmecken, damit man sicher ist, dass es würzig, aber nicht zu würzig ist. Dann alles über die Kartoffeln geben und ordentlich vermengen. Ein Backblech nehmen mit Alufolie bedecken und ca . 1,5h vor dem servieren in den Ofen geben bei 180°C. (Da jeder Ofen unterschiedlich ab und zu schaun, dass sie nicht zu dunkel werden und notfalls auf 160 Grad runtergehen)

Hühnchen 1-1,5h vor dem Essen

2.Das Hühnchen nehmen und mit einem Fleischhammer platt klopfen (geht auch gut zwischen Folie oder Gefrierbeuel). Es muss flach sein, damit wir es gleich füllen können. Dann in die Mitte ca 1 EL Kräuterbutter geben und diese darin einwickeln und mit 2-3 Zahnstochern verschließen (oder mit einer Kordel). Das machen wir nun erstmal mit allen.

3.Das Ei in einer Schüssel verquirlen und salzen und pfeffern. In eine weitere Schüssel etwas Mehl geben und in eine weitere das Panko-Paniermehl. Nun die Panierstation aufbaun: 1. Die Hühnerstücke zunächst bemehlen und dann abklopfen, das nicht zuviel Mehl dran ist. 2. Das Hühnchenstück in die Eimaße geben und ordentlich einschmieren. 3. Als letztes nun ordentlich mit der Pankowpanade umhüllen. Ich habe sie dann auf einen Teller gestappelt

25 Minuten vor dem Essen

4.Nun etwas Öl in die Pfanne geben, erhitzen und die Hähnchenstücke kurz anbraten, so dass die Panade eine schöne krosse Farbe bekommt. Dann die Hähnchenstücke in eine gefettet Auflaufform verfrachten und sie auf einen Gitterrost in den Ofen schieben (Falls ihr den Ofen runtergeschaltet habt, wieder auf 180°Grad geben. Nun ca. 20 Minuten drin lassen und das Essen genießen :)

TIPPS

5.Kartoffeln kann man, um sich Zeit zu sparen, auch am Abend schälen und dann gewässert stehen lassen, das machen wir auch ab und an.

6.Zudem kann man natürlich die Kräuterbutter selber machen. Hierzu einfach Butter, Kräuter die ihr gerne mögt und Knoblauch, sowie Salz und Chilli wer mag verkneten.

7.Natürlich könnt ihr statt Suppenpulver auch andere Gewürze nehmen, aber es schmeckt als Würzmittel bei Kartoffeln echt lecker und hinterher kommt keiner drauf dass das drin ist ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnchen Kiew Art mit Ofenkartoffeln“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnchen Kiew Art mit Ofenkartoffeln“