Whisky-marinierte Hähnchenkeulen mit Kroketten

Rezept: Whisky-marinierte Hähnchenkeulen mit Kroketten
18
11
2332
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hähnchenkeulen
2
Hähnchenkeulen
2
Hähnchenunterschenkel
50 ml
Sojasoße
2 EL
Honig
2 EL
Tomatenmark
2 EL
Worcestersoße
4 EL
Whisky
Pfeffer
Öl
Kroketten
400 g
Kartoffelpüree vom Vortag - wie, erkläre ich in der Zubereitung
2
Eier
Kartoffelstärke
Semmelbrösel
Salz
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
778 (186)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
19,4 g
Fett
1,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Whisky-marinierte Hähnchenkeulen mit Kroketten

Marinierte Zitronenhähnchenschenkel
Kartoffelsalat auf Salatblättern
Salat schnell gemacht
Marinierte Hähnchenbrust mit Polenta, Mole und Guacamole

ZUBEREITUNG
Whisky-marinierte Hähnchenkeulen mit Kroketten

Hähnchenkeulen
1
Die Sojasauce, den Honig, die Worcestersauce und den Whisky in eine Schale geben. Das Tomatenmark dazugeben und die Knoblauchzehen fein dazureiben und etwas frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben und gut verrühren.
2
Die Hähnchenkeulen und die Unterschenkel auf der Hautseite 3 mal tief einschneiden - so zieht die Marinade besser ein und das Fleisch gart schneller. Die Hähnchenteile in einen Gefrierbeutel geben, die Marinade dazugeben, gut ins Fleisch einarbeiten und mit einem Clip verschließen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
3
Die Hähnchenteile dann aus dem Beutel nehmen, abtropfen lassen und dabei die Marinade auffangen. Die Hähnchenteile dann in eine dünn ausgeölte feuerfeste Form geben und ab damit für ca. 30 Minuten in den auf 190 Grad vorgeheizten Backofen.
4
In den letzten 10 Minuten dann ab und zu mit der Marinade einpinseln.
Kroketten
5
Ich hatte von gestern noch eine ziemliche Menge Kartoffelpüree über und was wegzuschmeissen, ist einfach nicht mein Ding, also mache ich Kroketten daraus. Aber jetzt erst einmal das Rezept für mein Kartoffelpüree:
6
Dazu habe ich Kartoffeln für eine Stunde im Backofen im Kartoffeltopf gegart - natürlich mehlig kochende Kartoffeln. Wer keinen Kartoffeltopf hat, kann die Kartoffeln auch in Folie garen. Mir gefällt die Garmethode sehr viel besser, als wenn sie im Wasser gegart werden: so erhalten sie einen besonderen Geschmack und die Konsistenz ist auch sehr viel fluffiger.
7
Wenn die Kartoffeln gar sind, schneide ich sie in der Mitte einmal durch, lege sie mit der Schnittfläche nach unten in die Kartoffelpresse und presse sie durch, die Pelle bleibt von ganz allein in der Presse.
8
Nun erwärme ich in einem Topf etwas Milch (in der Milch lasse ich auch schon mal ein Stich Butter schmelzen) und presse die durchgepressten Kartoffeln ein zweites Mal durch die Presse direkt in die heisse Milch. Zweimal pressen macht durchaus Sinn, so wird das Püree sehr viel feiner.
9
Nun wird der Kartoffelbrei mit der Milch am besten mit einem Holzlöffel vorsichtig verrührt und es wird noch etwas Butter untergehoben. Das Püree, wenn es geht, nicht zu viel bewegen, so bleibt es richtig schön fluffig wie ein Wölkchen. Nun wird nur noch mit Salz abgeschmeckt.
10
So, und jetzt zu den Kroketten. Dazu habe ich das kalte Püree vom Vortag genommen und noch ein Ei dazugegeben und etwas Kartoffelstärke. Die Menge der Kartoffelstärke habe ich bewußt nicht angegeben, das hängt von der Kartoffelsorte und von der Festigkeit des Pürees ab. Ich habe mich löffelweise rangetastet.
11
Alles gut mit einander verbinden und nochmal mit Salz abschmecken. Der Teig sollte gut zusammenhalten, dabei schön leicht und fluffig sein. Jetzt aus dem Teig Kroketten formen.
12
Nun eine kleine Panierstrasse aufbauen. In der ersten Schale wird ein Ei miteinander verquirlt und in die andere Schale kommen die Semmelbrösel. Nun die Kroketten zuerst durch das Ei ziehen und in den Semmelbröseln wälzen.
13
In einem Topf genügend Öl erhitzen. Das Öl ist heiss genug, wenn an einem Holzlöffel, den man in das Öl hält Blasen aufsteigen. Dann die Temperatur sofort runterschalten, damit das Öl nicht zu heiss wird.
14
Jetzt die Kroketten langsam im heissen Fett goldbraun frittieren und dann auf Küchenkrepp entfetten.
Finish
15
Die Hähnchenteile zusammen mit den Kroketten servieren. Bei uns gab es einen asiatischen Gurkensalat aus meinem Kochbuch dazu: Asiatischer Gurkensalat

KOMMENTARE
Whisky-marinierte Hähnchenkeulen mit Kroketten

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ein sehr köstliches Gericht, eine sehr leckere Rezeptur, dafür verdiente 5 *****chen von uns. LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Grandios im Vergleich zu den gekauften Kroketten. Da fehlt mir oft die "Fluffigkeit" ;o) Du verstehst was ich meine. Das Rezept nehme ich mir natürlich mit. Leider habe ich mir damals nicht den Kartoffeltopf mitgenommen. Bereue ich etwas...
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
DAS sind Kroketten! Mein Pü mache ich auch mit Ofenkartoffeln, er wird einfach besser!
Benutzerbild von zaubermauselfe
   zaubermauselfe
Super Rezept...gefällt mir sehr gut.....5 Sterne und liebe Grüße...Bea
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein wunderbares Rezept, sehr leckere Zusammenstellung und super Zubereitung ! GvlG Noriana

Um das Rezept "Whisky-marinierte Hähnchenkeulen mit Kroketten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung