Burger Napolitano

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rinderhackfleisch 220 gr.
Sardellenfilets 2 Stk.
Kapern 2 TL
Salbei Blätter 4 Stk.
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Parmesan gehobelt etwas
Rucola 6 Blatt
Tomate 2 Sch.
Burgerbrötchen 12 cm Durchmesser 1

Zubereitung

1.Vorbemerkung: Ich verwende bei Burgern am liebsten Steak-Tatar, das hat für mich die richtige Konsistenz und Saftigkeit.

2.Sardellen in kleine Stückchen schneiden. Kapern hacken. Beides vermischen und pfeffern. Dann erst mit wenig Salz vorsichtig unter das Hackfleisch mischen. Wichtig: Das Hack soll möglichst wenig geknetet werden!! Von Hand oder mit einer Pattypresse einen ca 3 cm dicken Burger formen.

3.Ruccola waschen und abtropfen lassen. Burger auf dem Grill oder in der Pfanne medium-rare (oder wie Ihr Euere Steaks esst) braten. Ich finde, es darf nicht durchgebraten sein, weil es sonst das Aroma und die Saftigkeit verliert! Nur ein durchgebratener Burger braucht eine Soße.....

4.Währenddessen die Salbei-Blättchen in etwas Olivenöl frittieren. Das Burger-Brötchen halbieren und die Hälften kurz mit der Schnittfläche nach unten mit braten oder grillen.

5.Die untere Hälfte des Brötchens mit dem Ruccola belegen, darauf das Fleisch, Tomatenscheiben, dann gehobelten Parmesan darauf, zum Schluss den Salbei, zuklappen und guten Appetit!

6.Schmeckt am besten mit selbst gebackenen Ciabatta-Brötchen mit Thymian.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Burger Napolitano“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burger Napolitano“