Burger

30 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 600 Gramm
Meersalz fein 0,5 TL
Öl 1 EL
Tomaten 8 Scheibe
Zwiebel rot 0,5 Stück
Eisbergsalat 1 Stück
Tomatenketchup 1 EL
Senf amerikanisch 1 TL
Cheddarkäse 4 Scheibe
Hamburger Brötchen 4 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
837 (200)
Eiweiß
15,7 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
14,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Einen Burger herzustellen ist denkbar einfach. Das Wichtigste ist, den "Classic Burger" amerikanischer Art nicht mit einer Bulette zu verwechseln. Weniger ist mehr; es gehören z.B. keine Zwiebeln ins Fleisch.

2.Wer unbedingt Zwiebeln verwenden möchte: die möglichst klein geschnittenen Zwiebeln anbraten, bevor sie in die Masse gegeben werden.

3.Klassisch verwendet man im Burger keinen Ketchup; Mayonnaise ist absolut tabu. Zusätzlichen Spaß und Nährwerte erhält man, wenn man Guacamole (Avocadopürée) verwendet, d.h. die Deckel damit bestreicht.

4.Den Grill oder Ofen (Oberhitze) vorheizen. Die Burgerbrötchen goldbraun anrösten. Wichtig ist, das Fleisch vor dem durchkneten nicht zu salzen: Wasser würde entzogen und die Bindeeigenschaft des Eiweißes dadurch vermindert. Die Burger werden nach dem Braten gesalzen und gepfeffert.

5.Am besten die Masse halbieren, die eine Hälfte muss kräftig geknetet werden, sodass die Eiweiße austreten. Anschließend unter die ungemischte Masse mischen. Aus der Masse vier "Patties" formen; sie dürfen nicht zu dick sein. Die Burger können aber im Durchmesser größer sein als die Brötchen, da sie beim Braten kleiner werden.

6.Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Burger von beiden Seiten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Burger auf ein Blech setzen und mit Käse belegen. Bei Oberhitze eine Minute in den Ofen geben, den Käse leicht schmelzen lassen.

7.Die Böden der Brötchen auf vorgewärmte Teller setzen und mit Senf bestreichen. Den Deckel mit Ketchup bzw. Barbecuesauce bestreichen. Zunächst das Salatblatt, dann die Tomate und die Zwiebel stapeln. Diesen Stapel auf das Fleisch setzen.

8.Die Burger entweder mit Deckel oder offen servieren, d.h. den Stapel mit den Garnituren neben den Burgern servieren. Wichtig: Das Salatblatt muss unter der Tomatenscheibe liegen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Burger“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burger“