Brot: Focaccia mit Rosmarin

20 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Manitobamehl 400 g
Trockenhefe 5 g
Salz 1 Tl
Zucker 0,5 Tl
mediterranes Olivenöl 50 ml
lauwarmes Wasser 200 ml
Knoblauch, sehr fein gehackt 2 Zehen
Kräuter:
Rosmarin,Olivenkraut, Salbei, Kräuter de Provence etwas
insgesamt etwa 1 1/2 Esslöffel etwas

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel geben, die Hefe auf dem Mehl verteilen und den Zucker daübergeben, mit der wamen Flüssigkeit auffüllen, Öl hinzufügen, Salz bitte an den Rand geben. Etwa 5 Minuten stehen lassen. Dann etwa 7 Minuten mit der Maschinen kneten.

2.In der Zwischenzeit die Kräuter kleinschneiden, Die Küchenmaschine anhalten und die Kräuter zum Teig geben und nochmals auf höchster Stufe kurz durchkneten lassen.

3.Den Backofen auf 40 Grad einstellen und den Teig lange gehen lassen. Etwa 1 Stunde.

4.Dann den Teig in eine Form geben oder eine flachen Laib formen und mit den Fingern in den Teig pieksen und ein wenig Öl drübergeben nochmals gehen lassen.

5.Dann den Teig bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen. Ich gebe immer Wasser in eine Fettpfanne, die ich auf denn Boden des Backofens stelle. Ich habe schon heißes und auch kaltes Wasser genommen. MIt meinem Backergebnis bin ich bei beiden Varianten zufrieden.

6.Eine ideale Beilage zum Grillen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brot: Focaccia mit Rosmarin“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot: Focaccia mit Rosmarin“