Vegan : Glasierte Zwiebelringe an Gemüsestampf

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Karotten 2 Stück
Pastinake 1 Stück
Kartoffeln 3 Stück
meiner Gemüsebrühe* 1 TL
Wasser zum Kochen etwas
Gemüsezwiebeln 4 große
Sonnenblumenöl 30 ml
meines Sellerie-Fenchel-Salzes* 1 EßL
Muskat a.d.M. etwas

Zubereitung

Zum Gemüse-Stampf

1.Die Pastinake, die Karotten und die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Die kommen in einen Topf, die Gemüsebrühe - ihr könnt auch Salz nehmen - darüber geben, mit Wasser übergießen, zum kochen bringen und garen. Die Brühe abgießen, das Gemüse stampfen und wenn nötig von der Brühe etwas wieder dazu geben. Das Ganze mit etwas Muskat abschmecken.

Galsierte Zwiebeln

2.Die Gemüsezwiebeln pellen, halbieren und schneiden. Öl in eine höhere Pfanne geben, die Zwiebeln darin glasieren. Vom Sellerie-Fenchel-Salz etwas drüber streuen und die Pfanne schwenken bis die Zwiebeln die gewünschte Farbe angenommen haben...Natürlich kann man die Zwiebeln auch bräunen, doch ist das nicht mein Geschmack.

Anrichten

3.Den Gemüsestampf auf die vorgewärmten Teller geben, die Zwiebeln dazu geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Glasierte Zwiebelringe an Gemüsestampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Glasierte Zwiebelringe an Gemüsestampf“