Gaisburger Marsch - ein leckerer Eintopf - die gute alte Hausmannskost

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rindfleisch ich - verwende Beinscheiben 1000 gr
Suppengrün 2 Bund
Zwiebeln 3 Stück
Gewürznelken 2 Stück
Lorbeerblatt 1 Stück
Wasser, Salz 1,5 ltr
Kartoffeln geschält und grob gewürfelt 650 gr
Spätzle 500 gr
geriebene Muskatnuss etwas
Butter 2 EL
Petersilie 1 Bund
Liebstöckel frisch 5 Blättchen

Zubereitung

1.Das Rindfleisch abspülen, und in einem Topf mit kochendem gesalzenen Wasser einlegen (damit das Fleisch saftig bleibt),Gar kochen. In der Zwischenzeit das Suppengemüse putzen, in grobe Würfel schneiden, die Zwiebeln schälen. Eine Zwiebel halbieren und jede Hälfte mit einer Gewürznelke spicken. Sobald das Fleisch gar ist, herausnehmen und beiseite stellen.

2.Nun die Brühe durchsieben, und die Kartoffeln , das "härtere Suppengemüse" die gespickte Zwiebel, das Lorbeerblatt, Liebstöckel einlegen, ca. 20 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit Porree beigeben.

3.Die Spätzle in der Zwischenzeit garen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

4.Das Fleisch würfeln, zu den Kartoffeln in die Brühe geben, die Spätzle ebenfalls zufügen. Mit Muskat abschmecken. Die restliche Zwiebeln in Scheiben schneiden, die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin goldgelb braten. Petersilie waschen, trocknen, hacken und zusammen mit den gebräunten Zwiebeln auf die fertige Suppe geben. Sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gaisburger Marsch - ein leckerer Eintopf - die gute alte Hausmannskost“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gaisburger Marsch - ein leckerer Eintopf - die gute alte Hausmannskost“