Grützwurst...

Rezept: Grützwurst...
...mit Sauerkraut und Röstkartoffeln
8
...mit Sauerkraut und Röstkartoffeln
01:00
10
32974
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 Gramm
Grützwurst
3 Stück
Zwiebeln
150 Gramm
Speck
500 Gramm
Sauerkraut
12 Stück
Kartoffeln, mittelgroß, festkochend
1 Stück
Knoblauchzehe
geraspelte
Möhre
Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Kümmel, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.01.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
288 (69)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
4,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Grützwurst...

frisch kochenBrüsterl gebraten

ZUBEREITUNG
Grützwurst...

1
Die Kartoffeln kochen und abkühlen lassen. Man kann natürlich auch Kartoffeln vom Vortag verwenden.
2
Einen Teil der Zwiebeln (1/3) und einen Teil des Specks (1/2) in Würfel schneiden. Eigentlich eignen sich "fertige" Schinkenspeckwürfel am Besten, diese schmecken nämlich wunderbar - habe ich allerdings beim Einkauf vergessen. In einem Topf zunächst die Speckwürfel anbraten / auslassen. Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch (eine Zehe gehackt) hinzugeben und glasig braten.
3
Jetzt das Sauerkraut, ca. 5 Stück Wacholderbeeren, ein Lorbeerblatt und Kümmel hinzugeben. Etwas Möhre darüberraspeln und etwas Wasser angießen. Alles gut durchmischen. Das Sauerkraut bei geringer Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch prüfen, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist.
4
Die gegarten Kartoffeln in Scheiben schneiden. In einer Pfanne den restlichen Speck auslassen (überschüssiges Fett abgießen). 1/3 der Zwiebeln hinzugeben und glasig dünsten. Anschließend die Kartoffelscheiben hinzugeben und je nach gewünschter Bräune anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Zwischendurch kräftig umrühren. Wer mag, noch etwas Majoran hinzugeben.
5
Für die Grützwurst den restelichen Teil der Zwiebeln in einer Pfanne glasig braten. Die Hitze unbedingt reduzieren, da die Grützwurst schnell anbrennen kann. Jetzt die Grützwurst hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Zwischendurch kosten, da Grützwurst, je nach Hersteller unterschiedlich gewürzt ist.
6
Nur noch servieren und genießen ;-)

KOMMENTARE
Grützwurst...

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Grützwurst ist sehr lecker das mögen wir sehr gern auch mit Pelkartoffeln und die Originale Wustbrühe dazu ein genuss, leider gibt es hier in Bayern keine, 5 Sternchen dafür LG Detlef und Moni
HILF-
REICH!
Benutzerbild von widder1987
   widder1987
Auch als "tote Oma" bekannt - **** für dich
Benutzerbild von tura1911
   tura1911
Schmeckt einfach wunderbar.Habe das Rezept von meiner Oma aus Schlesien. LG Dietmar
Benutzerbild von Rasethy85
   Rasethy85
ein Leeeeeeeeeeeckerchen 5*
Benutzerbild von Motawie
   Motawie
Ich mag sie am liebsten nur mit trocken Brot und süßen Kaffee dazu...aber egal wie-Grützwurst ist einfach nur lecker 5* LG Wiebke

Um das Rezept "Grützwurst..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung