Schwein : Schweinefilet an Backpflaumen - Weinreduktion...

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
für den Kartoffel – Rosenkohl – Stampf
Kartoffeln festkochend 3 große
Rosenkohl frisch 500 gr.
Butter 50 gr.
Salz etwas
Müskatblüte gemalen etwas
Petersilie fein geschnitten etwas
********************************* etwas
für Schweinefilet an Backpflaumen - Weinreduktion
Schweinefilet 450 gr.
Rotes Hawaiisalz o.a. etwas
Pfeffer a.d. Mühle etwas
Backpflaumen 10 Stück
Muskattrollinger (Roséwein) 2 Gläser
Fett oder Öl zum Anbraten etwas
********************************* etwas
für gebratenes Zwiebelgemüse
Zwiebeln frisch 4 Stück
Fett zum Braten etwas
Salz etwas
Pfeffer a.d.Mühle etwas

Zubereitung

Zum Kartoffel – Rosenkohl – Stampf

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und schneiden. Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Beides, die Kartoffeln unten in den Topf und den Rosenkohl oben drauf. Mit Wasser bedecken und zum kochen bringen.

2.Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wasser abgießen (in eine Behälter geben und einfrieren, kann man für andere Gerichte verwenden) salzen, etwas von der gemalene Müskatblüte dazu geben und die Butter in Scheiben geschnitten drauf geben, durch die heißen Kartoffeln und den Rosenkohl schmilzt die Butter schnell. Noch etwas gehackte Petersilie rein geben und

3.alles mit einem Stampfer gut zerdrücken, evtl. noch etwas nachsalzen. Man kann von dem Kartoffelwasser etwas dazu geben um es von der Konsistenz stimmig zu bekommen. Ich habe absichtlich keine Milch genommen, da ich aus den Resten des Stampfes eine Suppe mache, und dazu benutze ich dann auch das Kochwasser, in dem die Vitamine sind.

Zum Schweinefilet an Backpflaumen - Weinreduktion

4.Das Schweinefilet waschen und im Küchenkrepp wieder trocken tupfen. In 4 Teile schneiden, salzen und pfeffern und dann im heißen Fett von beiden Seiten anbraten. Nun die Backpflaumen dazu geben und das erste Glas Wein dazu kippen und leicht köcheln lassen...bis der Wein einreduziert ist.

5.Dann das Ganze mit dem 2.Glas wiederholen....bei diesen Vorgängen wird der Wein ganz dunkel (durch die Backpflaumen) das letzte Glas so weit einreduzieren, dass es eine fast sirupartige Soße ergibt, die dann über das Fleisch oder die Kartoffelbeilage gegeben wird.

Zum gebratenes Zwiebelgemüse

6.Die Zwiebeln pellen und in dünne Scheiben schneiden / hobeln. Fett oder Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln langsam darin schmoren lassen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und die Zwiebeln nun schmoren bis sie braun werden.

Zum Anrichten

7.Die Filetstücke schneiden, die gebratenen Zwiebeln auf den Teller (diese sind vorgewärmt) legenen, dann den Kartoffel - Rosenkohl - Stampf mit einer Kelle Kugeln formen und auf den Teller geben, nun noch das Fleisch daneben trapieren und von der Weinreduktion darüber verteilen. Ein paar von den Backpflaumen schmecken köstlich dazu und finden ganz sicher noch etwas Platz.

8.Es war ein außerordentlich leckeres Sonntagsessen.

Anmerkung

9.Änderungen kann jeder für sich vornehmen, wer das Fleisch eher etwas rot oder noch rosa mag, der gart es bitte nach seinem Gusto, wir mögen es nur durchgebraten bzw. durch gegart.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwein : Schweinefilet an Backpflaumen - Weinreduktion...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwein : Schweinefilet an Backpflaumen - Weinreduktion...“