Zwiebelschnitzelchen mit Butter-Rosenkohl

Rezept: Zwiebelschnitzelchen mit Butter-Rosenkohl
218
6
4246
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zwiebelschnitzelchen:
2
Zwiebeln
3 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
Salz und Pfeffer
1 Teelöffel
Sojasoße dunkel
2 kleine
Schnitzel
2 Esslöffel
Mehl
1
Ei, zerkleppert
2 Esslöffel
Semmelbrösel
Rosenkohl:
500 g
Rosenkohl frisch
1 Liter
Wasser kochend
2 Teelöffel
Salz
30 g
Markenbutter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.01.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
422 (101)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
7,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zwiebelschnitzelchen mit Butter-Rosenkohl

ZUBEREITUNG
Zwiebelschnitzelchen mit Butter-Rosenkohl

1
Die Zwiebeln pellen, halbieren und dann in Scheibchen schneiden; einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin unter gelegentlichem Wenden goldbraun braten. Auf einen Teller gleiten lassen, mit Pfeffer, Salz und Sojasoße würzen und beiseite stellen.
2
Die Schnitzelchen etwas flachklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und die Stücke durch das verrührte Ei ziehen und mit den Semmelbröseln panieren. Die Panade leicht andrücken, damit sie besser am Fleisch haftet.
3
Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Schnitzel von jeder Seite goldbraun braten. Wenn die erwünschte Farbe erreicht ist, die Zwiebeln wieder in die Pfanne geben. Sie sollen hier lediglich wieder heiß werden.
4
Den geputzten Rosenkohl mit dem Salz in kochendes Wasser geben und je nach Größe der Röschen 8 bis 10 Minuten garen, dann in ein Sieb zum Abtropfen geben. In dem leeren Topf 30 Gramm Butter mit einer Prise Salz braten, bis die Butter zu bräunen beginnt. Nun sofort die Röschen in der Butter schwenken und vom Herd nehmen.
5
Die Schnitzelchen mit den Zwiebeln gekrönt auf Tellern anrichten und den Rosenkohl dazulegen. Ich habe kleine Kartoffeln mit etwas Bratfett aus der Pfanne dazu serviert.

KOMMENTARE
Zwiebelschnitzelchen mit Butter-Rosenkohl

   InesGrooveloClausen
Sehr sehr leckeres Rezept! Gestern ausprobiert :-) Vor allem die Zwiebel-Würze
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
eine Zubereitung von Rosenkohl die auch meinem Geschmack entspricht. Ich gebe dem Kochwasser immer noch etwas Zucker zu, damit der leicht bittere Geschmack des Rosenkohls etwas abgemildert wird. So schmeckt er uns dann auch nur mit Butter super gut. Kleine Kartoffeln sind als Beilage für mich perfekt !!!! GLG Geli
Benutzerbild von jojoheike09
   jojoheike09
ich mag zwar keinen Rosenkohl, aber die Zwiebelschnitzelchen gefallen mir sehr gut und man kann ja auch anderes Gemüse dazu essen.
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ja, so schmeckt Rosenkohl. Deine Zwiebelschnitzelchen sind super. Je mehr Zwiebeln desto besser. Toll, dass du noch Sojasauce verwendet hast. Das gefällt mir besonders. Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von wastel
   wastel
ein bodenständiges leckeres Rezept LG Sabine
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Für Rosenkohl würde Ich alles tun.Dein Gericht ist ein Gedicht. Gefällt mir. LG Brigitte

Um das Rezept "Zwiebelschnitzelchen mit Butter-Rosenkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung