Hühnerleber mit viel Zwiebeln und Broccoli

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerleber frisch 400 g
Zwiebeln 2 dicke
Öl zum Braten etwas
Salz und Pfeffer etwas
Sojasoße dunkel 1 Teelöffel
Broccoli:
Broccoli frisch 1 kleiner Kopf
Wasser kochend leicht gesalzenes
Markenbutter 20 g
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Die Lebern unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Zwiebeln schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

2.Das Öl in einer Pfanne erhitzen (nicht zu stark) und die Lebern hineinsetzen, braten, bis die Unterseite Farbe bekommt, dann wenden und weiterbrutzeln, bis auch die zweite Seite sich goldbraun färbt.

3.Jetzt die Zwiebelscheiben unter die Lebern schieben und weiterbraten, bis auch die Zwiebeln goldbraun geworden sind. Auf diese Weise werden die Leberstücke ganz sanft gegart und bleiben zart und saftig. Erst jetzt mit Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen, alles einmal (mit Hilfe von zwei Holzlöffeln) durchmischen.

4.Während die Lebern braten den Broccoli zubereiten. Dazu die Röschen vom Strunk lösen und in leicht gesalzenem kochendem Wasser etwa 6 bis 8 Minuten garen, kalt abschrecken und in ein Sieb zum Abtropfen schütten. Die Butter mit Salz braten, bis sie zu bräunen beginnt und die Röschen kurz darin schwenken.

5.Die Leber mit den Zwiebeln und Broccoli auf Tellern anrichten. Dazu passen kleine Kartoffeln oder auch Kartoffelpüree. Guten Appetit!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerleber mit viel Zwiebeln und Broccoli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerleber mit viel Zwiebeln und Broccoli“