Hack - Tandoori - Suppe

45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Rindergehacktes 900 g
Olivenöl 3 EL
Knoblauchzehen 3
Tomatenmark 3 TL
Salz und Pfeffer etwas
Tandoori-Gewürz,- Pulver oder Paste 6 TL
heiße Gemüsebrühe 2,5 l
Kürbiswürfel, z.b. Hokkaido oder Butternut 1,5 kg
Blumenkohlröschen tiefgefroren 750 g
Frühlingszwiebeln 3 Bund
Schlagsahne 600 g
Creme fraiche 12 TL

Zubereitung

1.Für die Suppe das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, das Gehacktes darin anbraten. Die Fleischklümpchen mit einer Gabel zerdrücken. Ich habe jetzt etwa die Hälfte vom Fleisch aus dem Topf genommen und beiseite gestellt...es ist aber kein Muss.

2.Knoblauchzehen abziehen, in kleine Würfel schneiden, zum Fleisch geben und kurz mit an braten. Tomatenmark unterrühren und ebenfalls kurz mit anrösten. Die Hackfleischmasse mit Salz; Pfeffer und Tandoorigewürz würzen. Brühe hinzugießen und zum Kochen bringen.

3.Die Kürbiswürfel und die Blumenkohlröschen in die Suppe geben, zum Kochen bringen und alles bei schwacher HItze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

4.In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen, abtropfen lassen und in feine Ringe schneiden. Mit der Sahne in die Suppe geben und unterrühren. Die Suppe wieder zum Kochen bringen und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Mixstab fein pürieren.Ddas beiseite gestellte Hackfleisch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Man muss die Suppe nicht pürieren, dann aber das Hackfleisch nach dem anbraten komplett im Topf lassen. Die Suppe hat einen feinen und außergewöhnlichen Geschmack und erst im Abgang spürt man eine leichte Schärfe

6.Creme fraiche in einem Schälchen daneben anrichten, so kann sich jeder nach Wunsch seine Suppe verfeinern.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hack - Tandoori - Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hack - Tandoori - Suppe“