Vegan : Gemüse - Frikassee

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
vom Brokkoli 1 Stiel
Karotten / Möhren 3 Stück
Pastinake 1 Stück
Gewürzgurken 5 Stück
Alsan 40 gr.
Dinkelvollkornmehl 2 EßL
Wasser 750 ml
Gemüsebrühe* zum Würzen meine
Mandelmilch - Cuisine 0,5 Päckchen
gemahlener Pfeffer frisch

Zubereitung

1.Das Gemüse säubern, schälen wenn nötig und waschen. Dann in kleine Würfelchen schneiden, mache ich mit meinem Genius, geht ruck-zuck :-) Vom Broccoli habe ich nur sen Stiel genommen weil ich die Röschen am nächsten Tag, für ein anderes Essen benötigte.

2.Alsan in einem Topf erhitzen, das Mehl dazu geben und gut ausschwitzen, dann kommt Wasser dazu und es soll eine sämige Schwitze werden. Das Ganze gut, kann gern etwas kräftig gewürz werden, mit Gemüsebrühe würzen. In die Soße kommen nun die kleinen Gemüsewürfel, alles einmal umrühren und etwas 10 Minuten leicht köcheln lassen.

3.Tipp: man kann auch erst das Gemüse in der Brühe garen und dann eine Schwitze in die Brühe geben. Das kann man machen wie man möchte...habe es heute mal so gemacht.

4.Das Gemüse sollte bißfest bleiben, die Soße etwas eingedickt, dann den frisch gemahlenen Pfeffer dazu und mit der Mandelmilch alles abrunden.

5.Zum Schluß noch die Gewützgurken klein schneiden - nehme sie gern als Ersatz für Kapern - und noch unter die Soße rühren, das ganze nun noch einige Zeit ziehen lassen.....in der Zeit die Kartoffeln garen, denn dazu gab es Salzkartoffeln und einen frischen Salat.

6.* Vorräte : Gemüsebrühe selber machen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Gemüse - Frikassee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Gemüse - Frikassee“