Einfache braune Linsensuppe

1 Std 20 Min leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Linsensuppe
Braune Linsen 200 Gramm
Kasseler fein gewürfelt 1 Scheibe
Lauchzwiebel frisch klein geschnitten 1 Stück
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Knoblauchzehe gehackt 1 Stück
Kartoffel geschält frisch klein gewürfelt 2 Stück
Gemüsebrühe eigene Herstellung siehe bei Zubereitung 1,5 Liter
Tomatenmark 1 EL
Mehl 1 etwas
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Cayennepulver 1 Prise

Zubereitung

1.Die Linsen etwa 4-5 Stunden in Wasser einweichen.

2.Zwiebel und Knobi leicht anrösten. Nun kommt das Gemüse dazu, dann das Tomatenmark etwas mitrösten und alles mit der Brühe ablöschen.

3.Die eingeweichten Linsen (mit dem Einweichwasser) dazugeben. Alles unter rühren einmal aufkochen und ca. 20 min weiterköcheln lassen. Ab und an umrühren.

4.Das Mehl in kaltes Wasser einrühren und dann in die Suppe unterheben. Das gewürfelte Fleisch dazu und alles zusammen noch einige min köcheln lassen. Mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

5.Die Suppe in vorgewärmten Schüsseln servieren.

6.Ich mag braune Linsen sehr. Mache diese Suppe oft in Varationen. Gerne auch mit einer Einlage von Hackbällchen, oder mit Salsicciabällchen oder Wurstbrät.

7.Nun da ich eigentlich ( wenn vorhanden), für meine Gerichte nur selbstgemachte Gemüsebrühe verwende, hab ich heute wieder mal für Vorrat gesorgt. Dabei ist das Gemüse variabel ( je nach Saison) Für 5 l Brühe: ZB: 1 Selleriknolle mit Grün, 1 Petersilienwurzel, 1 Gemüsezwiebel, 2 Knoblauchzehen, 200 gr. grüne Bohnen, 1,5 Kohlrabi, 500 gr Weißkohl, 1 Blumenkohl, 300 gr Möhren. 3 Stangen Lauch, 5 EL Butter, 5 l Wasser, 1 EL Salz Den Lauch und Weißkohl vierteln, die Gemüsezwiebel und Selleri in grobe Stücke schneiden, das Gemüse waschen und putzen. Die Butter bei kleiner Flamme schmelzen lassen und alles kurz dämpfen. Zum Gemüse kaltes Wasser geben. Aufkochen und dann 40 Min köcheln lassen. Am schluss salzen. Nicht! Darin herumrühren! Durchsieben, dann hat man eine Klasse Gemüsebrühe. Will man einen Fond, die Brühe noch etwas bei kleiner Flamme weiterkochen lassen, damit sie noch etwas eindickt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einfache braune Linsensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einfache braune Linsensuppe“