Würziges Kohlrabigemüse nach Oma,s Art, nur anders

leicht
( 88 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kohlrabi frisch jung 4 Stück
Kohlrabi-Herz-Blätter gehackt 2 EL
Gemüsebrühe siehe mein KB 750 ml
Gemüsewürze siehe mein KB: http://www.kochbar.de/rezept/390761/Wuerze-fuer-Gemuese-und-Salat.html 1 Prise
Kräuterbutter eigene Herstellung 1 EL

Zubereitung

1.Die jungen Kohlrabi (die ersten aus dem Garten) schälen. Die zarten Innenblätter von Kohlrabigrün werden aufgehoben und gehackt.

2.Die geschälten Knollen werden in Scheiben geschnitten und dann Stifte (ähnlich wie Pommes).

3.Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen, die Kohlrabistifte dazugeben und alles einmal aufkochen lassen. Einige min köcheln lassen. Die Stifte sollen noch sehr bissfest sein.

4.Nun das Gemüse in ein Sieb geben (die Brühe aufheben).

5.Die Kräuterbutter im Wok schmelzen lassen, das Gemüse und die Kohlrabi-Herzblätter dazugeben und einige min im Wok bei mittlerer Hitze braten (Woken) lassen. Dabei mit meinem schon oft nachgemachtem Gemüsegewürz würzen. Andere Gewürze braucht man nicht.

6.Wir machen diese Beilage (Kohlrabigemüse) zu vielen Gerichten. Wie ihr auf den letzten Bildern seht, diesmal mit Frühkartoffeln aus eigenem Garten und NT-Hähnchnenbrust. Aber das kann jeder machen wie er mag.

7.Als Sauce habe ich eine helle Mehlschwitze gemacht (ist auch irgendwo in meinem KB). Einfach Butter, Mehl, Kochbrühe vom Kohlrabi, Salz und Muskatnuss. Aber das Gemüse schmeckt auch lecker ohne Sauce.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würziges Kohlrabigemüse nach Oma,s Art, nur anders“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 88 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würziges Kohlrabigemüse nach Oma,s Art, nur anders“