Grünkohl-Eintopf mal anders

Rezept: Grünkohl-Eintopf mal anders
mit einem Hauch Knobi
16
mit einem Hauch Knobi
03:00
27
11382
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 Gramm
Grünkohl aus meiner TK-Vorratshaltung
1 Scheibe
Bauchspeck gewürfelt
2 Scheiben
Kasseler gewürfelt
2 Stück
Pinkelwürste in Scheiben geschnitten
200 Gramm
Kartoffeln fein gewürfelt aus eigenem Anbau
1 EL
Haferflocken
1 EL
Senf grob mittelscharf
1 Stück
Zwiebel gewürfelt
250 ml
Gemüsebrühe eigene Herstellung
1 etwas
Butterschmalz
1 Prise
Meersalz aus der Mühle
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben
100 Gramm
Fleischwurst vom Metzger meines Vertrauens
3 Stück
Knoblauchzehen grob gehackt
1 Stück
Schalotte frisch grob geschnitten
1 etwas
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1465 (350)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
21,2 g
Fett
26,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Grünkohl-Eintopf mal anders

Suppe -Tomatensuppe Nr 1

ZUBEREITUNG
Grünkohl-Eintopf mal anders

1
Die Zwiebeln und den Speck in Butterschmalz leicht anbraten. Den aufgetauten Grünkohl dazu und auch den etwas anschmoren lassen.
2
Mit einem Teil der Gemüsebrühe ablöschen und mit Senf und Gewürzen abschmecken. Deckel auf den Topf und alles zusammen ca. 40 min garen.
3
In der zwischenzeit den Kasselerwürfel, Mettwurstscheiben und Kartoffelwürfel in Butterschmalz leicht anbraten und zum Grünkohl geben. Alles gut umrühren, 15 min garen lassen und dann die Platte ausschalten. Ich lasse alles zusammen über Nacht durchziehen.
4
Am nächsten Tag den Grünkohl bei kleiner Hitze erwärmen. Die Haferflocken einrühren. Etwas Brühe nachgiessen. In der zwischenzeit die Fleischwurstwürfel in einer Pfanne in Butter anbraten (Vorsicht, nicht zu heiß, damit die Butter nicht verbrennt).
5
Wenn die Fleischwurstwürfel Farbe haben, kommt Knobi und Schalotte dazu und brät kurze Zeit mit.
6
Nun die Fleischwurst/Knobi/Schalotten- Pfanne zum Grünkohl dazugeben. Noch einige Min bei kleiner Hitze durchziehen lassen, dabei alles gut verrühren. Nochmal nach Geschmack abschmecken. Dann auf vorgewärmten Tellern servieren. Dieser leichte Knobigeschmack gibt dem Grünkohleintopf den ultimativen Kick. Probiert es mal aus, ihr werdet begeistert sein.

KOMMENTARE
Grünkohl-Eintopf mal anders

Benutzerbild von DieWildeFee
   DieWildeFee
Das REZEPT habe ich mir gleich mal mitgenommen... mit Knobi wird es bestimmt köstlich!!!! GLG Birgit
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht sehr appetitlich aus, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, von uns dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür. LG Detlef und Moni
Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Ein besonders leckeres Grünkohlgericht (natürlich mit Knobi). Leider bekomme ich hier keine Pinkelwürste, die mir aber mein Sohn aus dem Hannoverschen mitbringt und auf Vorrat in den Froster gebe. LG Heide
Benutzerbild von Praktikantin
   Praktikantin
Für mich sind 3 Knofizehen wirklich nur ein Hauch!Werde dein Rezept mit den neuen Bregenwürsten meines Bruders mit Freuden ausprobieren.Liebe Grüße: Sylvia
Benutzerbild von chucky
   chucky
Werde ich auch mal meinen aller liebsten Koch der Welt zaubern dafür gibt es natürlich 5 verdiente Sternchen LG jessy

Um das Rezept "Grünkohl-Eintopf mal anders" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung