Grünkohl nach Bauern Art

4 Std leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Grünkohl frisch 1 kg
Zwiebeln frisch gehackt 2 Stück
Gänseschmalz mit Grieben und Kräutern 20 Gramm
Schweinekrustenbraten übrig vom Vortag, wenn nicht vorhanden geht auch Kasseler Kotlette 3 Scheiben
Schweinebacke geräuchert 200 Gramm
Kochwurst 2 Stück
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Butter 1 etwas
Gemüsebrühe selbstgemacht 0,25 Liter

Zubereitung

1.Das ist ein Rezept einer Bauernfamilie aus meiner Region. Ich wohne im größten Kohlanbaugebiet. Jede Familie hat hier seine eigene Grünkohlvaration. Ich nehme am liebsten mein selbsthergestelltes Griebenschmalz (siehe fünftes Bild).

2.Den verlesenen, gewaschenen Grünkohl kurz, tropfnass in einem Topf, bei kleiner Hitze zusammenfallen lassen.

3.Die Zwiebeln in etwas Butter andünsten. Den Grünkohl und das Gänseschmalz dazugeben. Die Brühe und etwas vom Grünkohlwasser angiessen und alles zusammen aufkochen lassen.

4.Nun die Schweinebacke dazu und ca. 75 min alles zusammen auf kleiner Flamme köcheln lassen.

5.In den letzten 20 min die Kochwurst dazu und mitköcheln lassen. Ganz am schluss die Krustenbratenscheiben in den Topf und mit erwärmen.

6.Alles nach Geschmack abschmecken und mit Speck-Bratkartoffeln servieren. Eine andere Varation sind süße, kleine, gebratene Pell-Kartöffelchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grünkohl nach Bauern Art“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünkohl nach Bauern Art“