Kotelettbraten am Stück, mit Spitzkohl und Kartöffelchen (leckere Hausmannskost)

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Kotelettbraten
Kotelettstrang vom Schwein - Knochen etwas feigeschabt 1,5 kg
Zwiebeln grob gehackt 2 Stück
Butterschmalz 30 gr
Rosmarin 4 Zweige
Rinderbrühe 400 ml
Knoblauchzehen 2 Stück
Tomatenmark 1 EL
Weißwein trocken 0,125 ltr
Estragonblättchen - notfalls getrocknete Ware verwenden 1 EL
Für den Spitzkohl
Spirtzkohl frisch 1 kg
Zwiebel 0,5 Stück
Gemüsebrühe 0,125 ltr
Salz, Pfeffer, Muskat frisch gerieben etwas
Crème fraîche 0,5 Becher
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
50 (12)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Den Kotelettstrang küchenfertig vorbereiten, salzen, pfeffern und rundherum mit den Thymiannadeln einreiben. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und den Kotelettstrang von allen Seiten rundherum schön braun anbraten. Herausnehmen, dann im Bratfett die Zwiebeln goldbraun anschwitzen und mit Tomatenmark vermischen. Leicht anbräunen lassen und dann sofort mit der

2.Brühe und dem Wein ablöschen. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen und den Bräter in den Ofen schieben. Dort den Braten für cirka 1 1/2 - 2 Stunden schmoren lassen. (Garprobe). Ist der Braten gar, die Sauce durch ein Sieb geben und die Estragonblättchen zufügen. Sauce leicht aufköcheln lassen und nochmals abschmecken. Gfs mit etwas Speisestärke binden - wer mag

3.Den Spitzkohl von den äußeren unschönen Blättern befreien und dann den Kohl in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel in einem mit Butaris versehenen Topf leicht anschwitzen, den Kohl und die Brühe hinzufügen. Den Kohl nun cirka 15 - 20 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Sollte sich zu viel Brühe im Topf befinden, diese abgießen. Den Kohl mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener

4.Muskatnuss abschmecken und mit Creme fraiche vorsichtig vermischen. Nun den Braten aus dem Ofen nehmen, entweder im Ganzen auf einer Platte servieren oder ab in Scheiben schneiden. Natürlich vorher den Knochen auslösen, das geht schnell und einfach.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kotelettbraten am Stück, mit Spitzkohl und Kartöffelchen (leckere Hausmannskost)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kotelettbraten am Stück, mit Spitzkohl und Kartöffelchen (leckere Hausmannskost)“